Traditionsmannschaft des 1. FC Lok

Neben dem Leitsatz „Fußball pur.“ herrscht beim 1. FC Lok natürlich weiterhin das unumstößliche Credo „Tradition pur.“ Somit war die Etablierung einer Traditionsmannschaft im Jahre 2016, genau 50 Jahre nach der Gründung des 1. FC Lok, eine längst überfällige Maßnahme.

Unter der Leitung von Thorsten Görke, René Schmidt und Cheftrainer Heiko Scholz formiert sich aktuell die offizielle Traditionsmannschaft des 1. FC Lokomotive Leipzig. Über fünfzig interessierte Akteure aus den glorreichen Lok-Zeiten der 60er bis 80er Jahre sowie nach der Neugründung und des VfB Leipzig aus Bundesligazeiten haben sich mittlerweile bereit erklärt, für die Lok Leipzig Traditionsmannschaft aufzulaufen. Ältere Heroen wie beispielsweise Hennig Frenzel und Wolfram Löwe sind natürlich auch Teil der Mannschaft und treten hierbei gemeinsam mit den jüngeren Kalibern bei Hallenturnieren und Benefizspielen an. „Neben 1. Herrenmannschaft und unseren Nachwuchsteams ist sie sicher ein Aushängeschild für unseren Club und wird sich großer Beliebtheit in der Region erfreuen.“ sagt Vize-Präsident Stephan Guth, der diesen Prozess seit dem ersten konstituierenden Treffen als Vereinsvertreter begleitet.

„Im Januar 2016 wurde ich auf die neue Traditionself angesprochen und war sofort begeistert. Schön, dass Heiko Scholz nun das Heft des Handelns in die Hand nimmt und wir viele verdiente Spieler zusammen bringen können.“ so René Schmidt, der aktuelle Leiter der Traditionsmannschaft.

Lok-Verteidiger verlängert um zwei weitere Jahre

Vertragsverlängerung für Gino Böhne

Verein, Top3, Top7 | 15.05.2015 | Der 1. FC Lokomotive Leipzig freut sich über die erste Vertragsverlängerung der laufenden Saison. Gino Böhne hat am heutigen Freitag seinen bestehenden Vertrag um zwei weitere Jahre bis zum... mehr erfahren

Wolfram Löwe feiert seinen 70. Geburtstag

Alles Gute für den Flügelflitzer

Verein, Top3, Top7 | 14.05.2015 | Er war einer der schnellsten und gefährlichsten Flügelflitzer des 1. FC Lok, der DDR-Oberliga und der DDR-Nationalmannschaft der 60er und 70er Jahre. Seine kraftvollen Antritte waren bei den... mehr erfahren
Verein, Top3, Top7 | 13.05.2015 | Im Halbfinale um den Leipziger Stadtpokal kam der SV Leipzig Ost 1858 nach Probstheida. Doch nicht nur das spannende Duell lockte am 13. Mai 2005 genau 6.251 Zuschauer an. Der 1. FC Lok konnte mit... mehr erfahren

13. Mai 1987: Europapokalfinale gegen Ajax Amsterdam

Knappe Niederlage in Athen

Verein, Top3, Top7 | 13.05.2015 | Vor genau 28 Jahren war Leipzigs Fußball in aller Munde. Der 1. FC Lokomotive traf am 13. Mai 1987 im Finale um den Europapokal der Pokalsieger auf die Niederländer von Ajax Amsterdam. Im... mehr erfahren