Verein, U11/U10 | Freitag, 29. April 2016

Ein Punkt und blaue Flecken für Loks E1

Robust geführtes Spiel in Markranstädt endet 2:2

Markranstädt. Im Auswärtsspiel der Regionalkreisoberliga trennten sich der Gastgeber vom SSV und der 1. FC Lok Leipzig mit einem 2:2 Unentschieden voneinander.

Beim Spiel des Dritten gegen den Fünften gab es am Anfang den Tabellenplätzen entsprechend ein ausgeglichenes Spiel mit vielen Chancen auf beiden Seiten. Den Führungstreffer erzielten dann die Gastgeber in der 10 Minute. Doch schon fünf Minuten später dann der verdiente Ausgleich für die Probstheidaer. Mit diesem Tor zog dann auch die zuletzt an den Tag gelegte Sicherheit im Spielaufbau ein und diese Überlegenheit nutzten die Gäste Torchance auf Torchance zu kreieren. Die Gastgeber versuchten mit robustem Spiel dagegen zu halten. Kurz nach Wiederanpfiff wurden die Bemühungen Blau-Gelben mit dem Führungstreffer belohnt und sie drängten weiter auf die Entscheidung. Mitten in diese Druckphase dann erfolgte nach einem Presschlag im Strafraum der Leipziger ein Pfiff des jungen Schiedrichters. Den Strafstoß, den man durchaus als „Geschenk“ bezeichnen könnte und eine Entscheidung für die Gastgeber, die bei Spielen zwischen den beiden Vereinen in Markranstädt keine singuläre Erscheinung ist, nutzten die Markranstädter zum mehr als glücklichen Ausgleich. Ab diesem Zeitpunkt zeigten die jungen Markranstädter noch mehr körperliche Präsenz und stoppten dadurch den Spielfluss der Blau-Gelben.  Das Spiel lebte jetzt von der Spannung. Es gab auf beiden Seiten Chancen zum Führungstreffer, die keine Mannschaft nutzen konnte und so gab es für die E1-Junioren des 1.FC Lok einen Punkt und ein paar blauen Flecke in Markranstädt.

E1-Junioren

Hintere Reihe von links:

Marcel Zoch (Trainer), Oscar Claus, Josef Konnegen, Arbin Morina, Bixente Barylla, Elias Glander, Tim Heinrich, Julius Löffel, Gerd Sieler (Co-Trainer), Phillip Heimburger (Co-Trainer)

Vorn:

Niels Seifert, John Wolf, Jakob Kästner, Benedict Borschel, Hugo Eichler, Leon Kahmann, Konstantin Weis, Luis Campbell

Trikotsponsor der U11

E2-Junioren

Hintere Reihe von links: Jürgen Schwarz (Co-Trainer), Paul Diermann (Trainer)

Mitte: Ewen Cornelis Arends, Lenny Franke, Kenny Mittenzwei, Sandro Liebenow, Joris Zaetzsch, Alexander Al Zuabi, Max Fischer

Vorn: Simeon Martin, Aram Al Zuabi, Maxx-Dilln Ohrenschall, Lucas Lemm, Lennard Hasche, Lennert Drogge

Trikotsponsor der U10

Der FCL-Nachwuchs bei Borussia Mönchengladbach zu Gast

„EIN ERLEBNIS, WAS WIR NIE VERGESSEN WERDEN“

Verein, Top3, Top7, U11/U10 | 23.10.2017 | Wenn jemand eine Reise tut, so kann er was erzählen. Auch der U10-Nachwuchsmannschaft des 1. FC Lok ist das so. Am Wochenende waren sie als Einlaufkinder und selbst auf dem Borussen-Rasen aktiv.... mehr erfahren

Stellungnahme des FCL zu Falschmeldungen

LOK-KIDS SIND HEISS AUF GLADBACH

Verein, Top3, Top7, U11/U10 | 08.09.2017 | In den letzten beiden Tagen gab’s viel über unseren blau-gelben Nachwuchs zu lesen. Aus dem Nichts wurde ein Skandal heraufbeschworen, der nie einer war. Dabei ging es um unsere letztjährige... mehr erfahren

Loks U10/E3 gewinnt im AKS nach 1:5-Rückstand

Auch die E3 gewinnt das Derby

Verein, Top3, Top7, Nachwuchs, U23, U19/U18, U17/U16, U15/U14, U13/U12, U11/U10 | 21.08.2017 | Leutzsch. Zum Auftakt der Saison war unsere U10/E3 zu Gast bei der BSG Chemie Leipzig I. Für dieses Spiel hatte sich die Mannschaft sehr viel vorgenommen und wollte Zählbares mit zurück nach... mehr erfahren

Nachwuchsmannschaften beim Leipziger Cup erfolgreich

LOK HOLT DREI POKALE

Verein, Top3, Top7, U17/U16, U11/U10, U9/U8 | 11.06.2017 | Gleich drei Nachwuchsmannschaften des 1. FC Lokomotive Leipzig haben am Finaltag des Leipziger Cups den Titel abgeräumt! Auf dem Gelände der Egidius Braun Sportschule Leipzig ging's bei herrlichem... mehr erfahren
News 1 bis 4 von 37
<< Erste < zurück 1-4 5-8 9-12 13-16 17-20 21-24 25-28 vor > Letzte >>