Verein, U11/U10 | Dienstag, 12. April 2016

Loks U11 dreht in Halbzeit zwei auf

Leistungssteigerung bringt Blau-Gelben den Auswärtssieg in Oschatz

Oschatz. Beim Auswärtsspiel der U11 des 1. FC Lok Leipzig auf dem Kunstrasen des FSV Oschatz setzten sich die Pleißestädter auf Grund einer Leistungssteigerung in Halbzeit zwei mit 5:2 durch

und klettert auf den fünften Rang der Regionalkreisoberliga.
Die Leipziger traten mit dem festen Willen an, weitere Punkte auf ihr Konto zu bringen. Von Anfang an dominierten sie die Partie an der Merkwitzer Straße in Oschatz und gingen in der 11. Minute verdient in Führung. Oschatz nutzte aber eine der wenigen Chancen zum überraschenden Ausgleich fünf Minuten später. Obwohl die Probstheidaer weiter das Tor der Gastgeber berannten, fiel bis zum Halbzeitpfiff kein weiterer Treffer, da der überragende Oschatzer Schlussmann den Gastgebern mit einigen tollen Paraden das 1:1 rettete. Doch zwei Minuten nach Wiederbeginn fiel die erneute Führung und fünf Minuten später war der Widerstand der Gastgeber gebrochen, da die Blau-Gelben zwei weitere Treffer zur 4:1 Führung folgen ließen. Kurz vor Ende der Partie folgte dem 5:1 ein weiterer Treffer der Oschatzer zum 5:2 Endstand. Aus Sicht der Trainer ein erarbeiteter Sieg, der der dritte in Folge war. Größtes Manko des heutigen Spiels war die Chancenverwertung, die vor allem aus dem fehlenden Zusammenspiel und dem fehlenden Blick für den besser postierten Mitspieler resultierte und im Blickfeld der kommenden Trainingseinheiten bleiben wird.

E1-Junioren

Hintere Reihe von links:

Marcel Zoch (Trainer), Oscar Claus, Josef Konnegen, Arbin Morina, Bixente Barylla, Elias Glander, Tim Heinrich, Julius Löffel, Gerd Sieler (Co-Trainer), Phillip Heimburger (Co-Trainer)

Vorn:

Niels Seifert, John Wolf, Jakob Kästner, Benedict Borschel, Hugo Eichler, Leon Kahmann, Konstantin Weis, Luis Campbell

Trikotsponsor der U11

E2-Junioren

Hintere Reihe von links: Jürgen Schwarz (Co-Trainer), Paul Diermann (Trainer)

Mitte: Ewen Cornelis Arends, Lenny Franke, Kenny Mittenzwei, Sandro Liebenow, Joris Zaetzsch, Alexander Al Zuabi, Max Fischer

Vorn: Simeon Martin, Aram Al Zuabi, Maxx-Dilln Ohrenschall, Lucas Lemm, Lennard Hasche, Lennert Drogge

Trikotsponsor der U10

Der FCL-Nachwuchs bei Borussia Mönchengladbach zu Gast

„EIN ERLEBNIS, WAS WIR NIE VERGESSEN WERDEN“

Verein, Top3, Top7, U11/U10 | 23.10.2017 | Wenn jemand eine Reise tut, so kann er was erzählen. Auch der U10-Nachwuchsmannschaft des 1. FC Lok ist das so. Am Wochenende waren sie als Einlaufkinder und selbst auf dem Borussen-Rasen aktiv.... mehr erfahren

Stellungnahme des FCL zu Falschmeldungen

LOK-KIDS SIND HEISS AUF GLADBACH

Verein, Top3, Top7, U11/U10 | 08.09.2017 | In den letzten beiden Tagen gab’s viel über unseren blau-gelben Nachwuchs zu lesen. Aus dem Nichts wurde ein Skandal heraufbeschworen, der nie einer war. Dabei ging es um unsere letztjährige... mehr erfahren

Loks U10/E3 gewinnt im AKS nach 1:5-Rückstand

Auch die E3 gewinnt das Derby

Verein, Top3, Top7, Nachwuchs, U23, U19/U18, U17/U16, U15/U14, U13/U12, U11/U10 | 21.08.2017 | Leutzsch. Zum Auftakt der Saison war unsere U10/E3 zu Gast bei der BSG Chemie Leipzig I. Für dieses Spiel hatte sich die Mannschaft sehr viel vorgenommen und wollte Zählbares mit zurück nach... mehr erfahren

Nachwuchsmannschaften beim Leipziger Cup erfolgreich

LOK HOLT DREI POKALE

Verein, Top3, Top7, U17/U16, U11/U10, U9/U8 | 11.06.2017 | Gleich drei Nachwuchsmannschaften des 1. FC Lokomotive Leipzig haben am Finaltag des Leipziger Cups den Titel abgeräumt! Auf dem Gelände der Egidius Braun Sportschule Leipzig ging's bei herrlichem... mehr erfahren
News 1 bis 4 von 37
<< Erste < zurück 1-4 5-8 9-12 13-16 17-20 21-24 25-28 vor > Letzte >>