Verein, Top7, Nachwuchs, U15/U14, U13/U12, U11/U10, U9/U8 | Dienstag, 02. Mai 2017

Unbesiegte Loksche: Drei Siege und ein Unentschieden gegen RB

Besonderes Wochenende und Novität unseres Nachwuchses

Probstheida. An dieses letzte April-Wochenende 2017 wird sich unsere Nachwuchsabteilung wohl noch lange erinnern. Vier Begegnungen 1. FC Lok vs. RBL standen auf dem Spielplan. Und keine Blau-Gelbe Mannschaft verlor, sondern drei Siege und ein Unentschieden hatte unser Nachwuchs am Ende auf der Habenseite.

Den Anfang machte die U13 in der Talenteliga, die dem Tabellenführer RB mit einem couragierten Auftreten ein 1:1-Unentschieden abrang. Dies ist umso bemerkenswerter, da das Hinspiel vor 14 Tagen mehr als deutlich an den Cottaweg ging.

Der Blau-Gelben U9 gelang gegen die U8 von RB der Einzug in das Pokalfinale des Leipziger Cups. Mit einem fulminaten 8:3-Sieg bahnten sie sich den Weg in das Endspiel in Abtnaundorf.

Ebenfalls im Halbfinale stand die U11 des 1. FC Lok gegen die U10 von RB. Bis neun Minuten vor Schluss schienen unsere Blau-Gelben auf klarem Siegeskurs, bevor die Rot-Weißen innerhalb von vier Minuten den Ausgleich schafften. Die Jungs von Trainer Kai Vogel bewiesen aber Moral und erzielten in der letzten Minute der regulären Spielzeit den 6:5-Siegestreffer.

Das wohl bemerkenswerteste Resultat in dieser Quadriga gelang unserer U15. Auch wenn Trainer Mauerer bewußt darauf verwies, dass RB nicht in ihrer stärksten Besetzung angetreten war und man das Ergebnis auch nicht überwerten solle, erzielten seine Spieler gegen die U14 von RB einen 5:0-Sieg. Dieses Ergebnis ist umso bemerkenswerter, da es seit der Landesliga-Zugehörigkeit in der Saison 2011/12 die höchste Niederlage einer Mannschaft von RB gewesen ist.

Letztlich zeigen diese, wenn auch besonderen Schlaglichter, dass die intensive Nachwuchsarbeit des 1. FC Lok Leipzig kontinuierlich an Qualität dazugewinnt und an besonderen Wochenenden auch für den Cottaweg-Nachwuchs kein Sieg in Probstheida zu holen ist.

D1-Junioren

Hintere Reihe von links:

Johannes Britsch (Trainer), Till Hafkesbrink, Matteo Stets, Philipp Kraft, Arno Krause, Niklas Burkart, Sandro Raschke (Co-Trainer)

Mitte:

Luca Schleehahn, Fabio Gerhardt, Joshua Raschke, Junior Netuschil, Finn Müller, Semjon Fiebrig, Collin Weber

Vorn:

Jannis Ziegler, Joe Böhme, Louis Rimane, Stanley Schumann, Peter Fleer, Robin Döge

Trikotsponsor der U13

D2-Junioren

Hintere Reihe von links:

Mitte:

Vorn:

Trikotsponsor der U12

D3-Junioren

Infos folgen in Kürze...

Sonnabend. Sportschule Leipzig-Abtnaundorf

4x POKALFINALE. 4x LOK.

Verein, U9/U8, U11/U10, U13/U12, U17/U16 | 09.06.2017 | Am Sonnabend finden auf dem Gelände der Egidius-Braun-Sportschule in Leipzg-Abtnaundort die Pokal-Endspiele des Fußballverbandes der Stadt Leipzig (FVSL) statt. Gleich vier Lok-Nachwuchsmannschaften... mehr erfahren

U13 siegt bei Blau-Weiß Wermsdorf deutlich

Ungefährdeter Einzug in nächste Pokalrunde

Verein, U13/U12 | 24.08.2016 | Wermsdorf. Beim erstes Pflichtspiel der D1 in dieser Saison gewannen die Blau-Gelben beim FSV Blau-Weiß Wermsdorf 12:1 und zogen in die nächste Runde des Landespokals ein. Der FSV Blau-Weiß... mehr erfahren

Neuer Trainer und neue Mannschaft arbeiteten intensiv an der Saisonvorbereitung

Neue U12 mit Saisonvorbereitung in Kelbra

Verein, U13/U12 | 08.08.2016 | Kelbra. Pass-Spiel, Defensivverhalten,Torschuss und Teambuilding: Diese vier Dinge standen im Mittelpunkt des fünftägigen Trainingslagers der U12 des 1. FC Lok Leipzig. Vom Bruno aus ging es... mehr erfahren

Sieg über den FSV Zwickau trotz dreifach Lattentreffer in einer Spielsituation

Latten-Kuriosum im letzten Saisonspiel der U13

Verein, U13/U12 | 20.06.2016 | Probstheida. Mit einem 4:0 Heimsieg beendete die D1 des 1. FC Lok Leipzig ihre Talenteligasaison. Mit diesem Ergebnis überflügelten die Blau-Gelben noch Borea Dresden und kamen nach den vier... mehr erfahren
News 1 bis 4 von 44
<< Erste < zurück 1-4 5-8 9-12 13-16 17-20 21-24 25-28 vor > Letzte >>