Verein, U15/U14 | Mittwoch, 25. Mai 2016

Schlägel und Eisen bringen Lok aus der Spur

Loks U15 kann nur zweite Halbzeit in Aue gewinnen

Aue. Auf dem berühmt-berüchtigten Kunstrasenplatz des Erzgebirgsstadions unterlagen die C1-Junioren des 1. FC Lok Leipzig in der Landesligapartie dem FC Erzgebirge Aue U14 mit 2:5.

Wie nah im Fußball Erfolg und Misserfolg beieinander liegen, mussten die U15-Pokalsieger vom letzten Wochenende in Aue am eigenen Leib erfahren. Nachdem die blau-gelbe C1 mit einem zweistündigen Pokalkampf ins Finale des Leipziger-Cups einziehen konnte, stand im Ligaalltag die schnelle Auer C2-Vertretung als nächste Gegner an. Und dieser bewegte sich geschickter, früher, schneller sowie zielstrebiger und hatte so zu jeder Phase der ersten Halbzeit den Ball besser unter Kontrolle als die Probstheidaer. Auch fanden die Blau-Gelben zu lange keine passende Einstellung zu den äußeren Gegebenheiten des berühmt-berüchtigten Auer Kunstrasenplatzes und vor allem zum flinken Gegenpressing der ein Jahr jüngeren Gastgeber. So gingen einige Bälle in den Offensivaktionen verloren und wurden sofort in brandgefährliche Auer Gegenangriffe umgemünzt. Schon nach elf Minuten lag man 2:0 zurück und weitere 18 Minuten später war das Spiel mit dem 4:0 praktisch entschieden. Diese Trefferquote der Hausherren hinterließ Wirkung bei den Leipziger Spielern. In der Pause galt es, die Köpfe freizubekommen und die zweite Halbzeit neu sortiert anzugehen. In den folgenden 35 Minuten zeigte dann die Mannschaft von Trainer T. Noack ihr Potential und erarbeitete sich nun durch einige gelungene Aktionen das Gefühl, nach Niederschlägen aufstehen zu können. Die eingewechselten Spieler nahmen ihre Aufgaben an und die Probstheidaer wollten das Ergebnis erträglicher gestalten. Dennoch blieb Aue torgefährlich und erzielte den fünften Treffer. Trotzdem spielten die Leipziger konsequent weiter und waren so noch einmal in der Lage zwei Tore in den Schlussminuten zum 5:2 zu erzielen, womit man wenigsten in der zweiten Halbzeit die Oberhand behielt.

Laut Trainer Noack sei es eine verdiente Niederlage gewesen, an der es nichts schön zu reden gäbe. Nun läge es an uns als Team, dass wir dieses Erlebnis heute als letzten Wachrüttler interpretierten, der uns antreibe, aus den letzten drei Liga-Heimspielen und dem Pokalfinale der B-Junioren das Maximum herauszuholen.

C1-Junioren

Hintere Reihe von links: Martin Mauerer (Trainer), Patrick Reißig (Co-Trainer), Delron Daum, Kim Hangyeol, Lukas Griebsch, Max Becker, Michael Schuster (Betreuer), Michél Wul (Co-Trainer)

Mitte: Nick Schwarz, Leon Rehme, Oliver Schuster, Max Haake, Jeremias Spoddig, Nikolaus Zoller, Moritz Diermann

Vorn: Leon Beckert, Nicolas Scheer, Konrad Gottlieb, Pierre Eisert, Oskar Preil, Joel, Felix Schneider

Es fehlt: Justus Fleischhauer


Du willst auch Teil des Teams werden?
Dann schreib uns eine E-Mail an:geschaeftsstellelok-leipzig.de oder ruf uns an:
Telefon: +49 (0)341 / 86 999 0

C2-Junioren

Hinterste Reihe von links:
Malte Pirntke, Marc Rom (Trainer), Philipp Schweinberger (Co-Trainer), Dirk Coriand (Betreuer)

Hinten: Leonard Rohr, Justin Lungwitz, Malte Wiechmann, Fynn Rückert, Oliver Uhlisch, Albert Pistol, Georg Weidig, Elias Geppert

Mitte: Joris Jaskulla, Luca Richter, Marvin Paul, Hugo Jung, Adrian Förster, Julius Eichhorn, Niclas Schönke, Tim Hopfe

Vorn: Jannes Kühn, Tristan Hanschmann, Paul Klaukien, Kai Stanik, Emilian Pohle, Joel Lehmann


Du willst auch Teil des Teams werden?
Dann schreib uns eine E-Mail an:geschaeftsstellelok-leipzig.de oder
ruf uns an: Telefon: +49 (0)341 / 86 999 0

Nach 10 Jahren steht unsere U15 wieder im Pokalfinale!

LANDESPOKALFINALE!

Top3, Top7, Nachwuchs, U23, U19/U18, U17/U16, U15/U14, U13/U12, U11/U10, U9/U8 | 26.03.2018 | Weixdorf. Mit einer souveränen Leistung gelingt der U15 des 1. FC Lok Leipzig ein verdienter und am Ende auch deutlicher 5:0-Sieg im Landespokal-Halbfinale über die SG Weixdorf. Dadurch werden... mehr erfahren

Niederlage beim Relegationsrückspiel gegen 1. FC Neubrandenburg

U15 verpasst Regionalliga-Aufstieg

Verein, Top3, Top7, U15/U14 | 02.07.2017 | Die U15 des 1. FC Lok hat das entscheidende Relegationsrückspiel um den Aufstieg nach einem spannenden Match inklusive Verlängerung mit 0:2 verloren. Rund 300 Zuschauer, unter ihnen auch... mehr erfahren

Aufruf an alle! Kommt am 2. Juli zum Relegationsspiel ins „Bruno“

GEMEINSAM MIT DER C1 NACH OBEN!

Verein, Top3, Top7, U15/U14 | 08.06.2017 | Der Lok-Nachwuchsmannschaft C1 stehen nach einer überragenden Saison als Krönung noch zwei wichtige Spiele bevor. Die Relegation winkt den jungen Wilden von Trainer Martin Mauerer, die mit ein wenig... mehr erfahren

Besonderes Wochenende und Novität unseres Nachwuchses

Unbesiegte Loksche: Drei Siege und ein Unentschieden gegen RB

Verein, Top7, Nachwuchs, U23, U19/U18, U17/U16, U15/U14, U13/U12, U11/U10, U9/U8 | 02.05.2017 | Probstheida. An dieses letzte April-Wochenende 2017 wird sich unsere Nachwuchsabteilung wohl noch lange erinnern. Vier Begegnungen 1. FC Lok vs. RBL standen auf dem Spielplan. Und keine... mehr erfahren
News 1 bis 4 von 39
<< Erste < zurück 1-4 5-8 9-12 13-16 17-20 21-24 25-28 vor > Letzte >>