M. Ulbricht

Verein, U17/U16 | Dienstag, 01. März 2016

Souveräner Spitzenreiter zu stark für unsere U17

Unsere B1-Junioren unterliegen der Fortuna aus Chemnitz

Leipzig. Für unsere U17 erwies sich am 15. Spieltag der Landesliga B-Junioren der ungeschlagene Tabellenführer, VfB Fortuna Chemnitz, als zu stark und man musste die Punkte an den Gast abgeben.

Unseren B-Junioren stand ein schier übermächtiger Kontrahent am Samstagmorgen gegenüber: fast doppelt so viele Tore, sechsmal weniger Gegentore und noch keine Niederlage in dieser Saison. Und als wenn dies nicht schwierig genug gewesen wäre, hatte der Nachtfrost für einen sehr schwierigen Untergrund gesorgt. Daher agierten die Blau-Gelben erstmals in dieser Saison aus einer defensiven Grundordnung heraus, die den Fortunen die Spieleröffnung überließ.

Dadurch gelang es, zahlreiche Pässe der Chemnitzer in der Spielfortsetzung zu unterbinden. Bedingt durch mangelnde Präzision beim Zuspiel und fehlendes Tempo konnten aber die daraus resultierenden Kontermöglichkeiten nicht genutzt werden. In der 31.Minute mündet dann der Druck der Gäste im Führungstor: ein Chemnitzer Spieler dringt von Außen in den Strafraum ein, spielt den Pass in den Rückraum und aus 16 Metern gelingt den Fortunen mit einem plazierten Schuss ins lange Eck das 0:1. In der zweiten Halbzeit werden die Probstheidaer offensiver, kommen aber kaum zu zwingenden Möglichkeiten gegen die beste Defensive der Liga, die bisher erst vier Gegentore in der Saison hinnehmen musste. Die Chemnitzer sind während der zweiten Hälfte dem nächsten Tor näher, scheitern jedoch doch zweimal am stark parierenden Leipziger Schlussmann.

Alles in allem ein verdienter und souveräner Auswärtssieg für den unangefochtenen Tabellenführer der Landesliga. Für die U17 des 1. FC Lok, die auf den achten Platz abrutschen, steht nächste Woche ein "Sechs-Punkte-Spiel" beim Meißner SV auf dem Programm, welches aber mit dem gezeigten Einsatz berechtigte Hoffnung auf Auswärtspunkte nährt.

B1-Junioren

Hintere Reihe von links:

Mitte:

Vorn:

B2-Junioren

Hintere Reihe von links:

Johannes Pistol, Vincent Nierlich, Jurij Blum, Adrian Thom, Julian Palme, Jon Müller, Mika Drutschmann, René Hoffmann (Co-Trainer)

Mitte:

Johannes Hanf (Trainer), Robin Bauer, Oskar Harzer, Len Rozgonyi, Georg Rodegast, Marcel Mahlo, Lorenz reinschmied, Brian Olajide

Vorn:

Moritz Drummer, Tom Beyer, Kevin Hornauer, Alexander Ebert, Erik Exner, Raul Kästner

 

Es fehlt:

Paul Vogler

Nachwuchsmannschaften beim Leipziger Cup erfolgreich

LOK HOLT DREI POKALE

Verein, Top3, Top7, U17/U16, U11/U10, U9/U8 | 11.06.2017 | Gleich drei Nachwuchsmannschaften des 1. FC Lokomotive Leipzig haben am Finaltag des Leipziger Cups den Titel abgeräumt! Auf dem Gelände der Egidius Braun Sportschule Leipzig ging's bei herrlichem... mehr erfahren

Sonnabend. Sportschule Leipzig-Abtnaundorf

4x POKALFINALE. 4x LOK.

Verein, U9/U8, U11/U10, U13/U12, U17/U16 | 09.06.2017 | Am Sonnabend finden auf dem Gelände der Egidius-Braun-Sportschule in Leipzg-Abtnaundort die Pokal-Endspiele des Fußballverbandes der Stadt Leipzig (FVSL) statt. Gleich vier Lok-Nachwuchsmannschaften... mehr erfahren

B2-Junioren-Trainer Sebastian Möller spricht über seine Jungs!

Aus dem BRUNO: Die U16 des FCL im Fokus

Verein, Top3, Top7, U17/U16 | 24.11.2016 | "Und wenn ich sehe, wie die Jungs sich am Bahnhof nach dem Training mit Kopfnuss verabschieden, weiß ich, sie gehen den richtigen Weg." Im Rahmen der Vorstellung unserer... mehr erfahren

Aus dem BRUNO: Junge Eisenbahner im Profil

Die U17 des 1. FC Lok Leipzig

Verein, U17/U16, Top3, Top7 | 09.11.2016 | Aus dem Stadionheft BRUNO vom 30. Oktober 2016 gegen Budissa Bautzen: Wie und von wem wird unser Nachwuchs trainiert? In welcher Liga spielt unsere U17? Wie bereitet sich die U13 auf das Großfeld... mehr erfahren
News 1 bis 4 von 14
<< Erste < zurück 1-4 5-8 9-12 13-14 vor > Letzte >>