Top7, Verein, U19/U18 | Dienstag, 18. Oktober 2016

U19 mit souveränem Sieg im Landespokal

Wieder mit Verletzungspech – weiterer Schwerverletzter vor Spielbeginn

Pegau. Im Nachholspiel des Landespokals zogen unsere A-Junioren nach einem 3:0-Sieg bei TuS Pegau in die dritte Runde ein. Hier erwartet die Mannschaft ein kurzer Weg zum Auswärtsspiel in die Windorfer Straße zum Leipziger SV Süd-West.

Trainer D. Quidzinski sah beim Pokalspiel in Pegau einen letztlich souveränen Sieg seiner Mannschaft, die in der ersten Halbzeit durch Tore von X. Gork (21.) und K. Hoffmann (30.) die Spielentscheidung zu Gunsten der Probstheidaer pendeln ließen, die X. Gork mit seinem zweiten Treffer in der 81. Minuten endgültig besiegelte. Dieser Sieg war aus Sicht von Trainer Quidzinski insgesamt ungefährdet, da Pegau zwar mit langen Bällen probierte, die eigenen Stürmer einzusetzen, aber die Leipziger dies geschickt verteidigten und keine Großchance der Gastgeber zuließen. In der zweiten Halbzeit habe man es aber verpasst, die spielerische Überlegenheit auch im Ergebnis deutlich zu gestalten. So sei man u.a. dreimal im 1-zu-1 am Pegauer Torhüter gescheitert. Der Sieg gehe aber in Ordnung.

Nun gelte es, sich in dieser Trainingswoche auf das nächste Heimspiel intensiv vorzubereiten. Beim Spiel gegen den VFC Plauen sei die Zielstellung, auch weiterhin zu Hause ungeschlagen zu bleiben und diese Serie bestehen zu lassen. Man wolle, so Quidzinski, die nächsten Punkte sammeln, um die Position im oberen Tabellendrittel zu festigen.

Überschattet wurde des Pokalspiel allerdings von einer weiteren schweren Verletzung. Bei der Erwärmung brach sich der erst im Sommer vom SSV Markranstädt gekommene M. Sommer das Schienbeinköpfchen, was einen weiteren Langzeitverletzten bei den A-Junioren des 1. FC Lok bedeutet. Noch am Sonntag wurde er in Borna operiert und bei einem Telefonat mit seinem Trainer bestätigte er, dass es ihm den Umständen entsprechend gut ginge.

Die Nachwuchsabteilung des 1. FC Lok Leipzig wünscht auch auf diesem Wege Max Sommer eine schnelle und komplikationslose Genesung und eine baldige Rückkehr in den Kreis seiner Mannschaftskameraden!

A-Junioren

Hintere Reihe von links:
Clemens Schulze (Trainer), Simon Wagner, Leon Gradlewski, Torsten Böttcher (Mannschaftsleiter), Philipp Köhler, Yannik Richter, Mathias Klopf (Trainer)

Mitte:
Tom Stascheit, Daniel Dämmrich, Marvin Thom, Valentin Fischer, Tobias Heinrich, Nino Dowe, Marc Schmidt, Maximilian Sommer

Vorn:
Lucas Neumann, Moritz Böttcher, Saikou Bojang, Damian Meyer, Ahmed Choschnau, Linus Birch-Hirschfeld, Fabian Vogel

Es fehlen:
Max Mende, Pascale Gaedke

Respektable Punktgewinne in Dresden und Plauen

Starke Auswärtsauftritte unserer U19

Top7, Verein, U19/U18 | 13.04.2017 | Plauen/Dresden. Mit zwei starken Auswärtsauftritten konnten unser U19-Kicker sowohl beim VFC Plauen als auch bei der SG Dresden-Striesen punkten. Dabei handelte es sich um keine Geringeren als... mehr erfahren

Rückrundenauftakt als Sinnbild der bisherigen Saison

Fehlstart in die Rückrunde

Verein, Top7, U19/U18 | 27.03.2017 | Probstheida. Unsere U19 verliert das erste Heimspiel der Rückrunde gegen den FV Dresden Süd-West mit 0:1. Trainer Quidzinski musste nach dem Spiel konstatieren, dass die 90 Minuten... mehr erfahren

Unsere U19-Junioren unterliegen im Landespokal Erzgebirge Aue

Pokalaus in Aue

Verein, Top7, U19/U18 | 07.03.2017 | Aue. Unsere U19-Junioren schieden im Landespokal-Viertelfinale mit 3:1 bei Erzgebirge Aue aus. Trainer Quidzinski sprach von einer „klaren und deutlichen Angelegenheit“ für die Erzgebirger.... mehr erfahren

Generalprobe vor Pokalspiel bei Erzgebirge Aue

U19 testet vor Landespokal-Viertelfinale

Verein, Top7, Nachwuchs, U23, U19/U18, U17/U16, U15/U14, U13/U12, U11/U10, U9/U8 | 03.03.2017 | Leipzig. Unsere U19-Junioren testeten am gestrigen Tag gegen ihre Altersgenossen vom VfB IMO Merseburg. Gegen den ungeschlagenen Spitzenreiter der Verbandsliga Staffel Süd in Sachsen-Anhalt... mehr erfahren
News 1 bis 4 von 19
<< Erste < zurück 1-4 5-8 9-12 13-16 17-19 vor > Letzte >>