Verein, U9/U8 | Donnerstag, 21. April 2016

Lindenthals F1 zu stark für Loks F2

Unsere U8 unterliegt im Spitzenspiel deutlich

Probstheida. Beim Spitzenspiel der F-Junioren in der Stadtklasse konnten unsere F2-Junioren für keine Überraschung sorgen und der Gast, der TSV Lindenthal, entschied das Duell klar mit 7:0 zu seinen Gunsten.

Nachdem die Lok-Junioren im Hinspiel mit dem 5:5 für den einzigen Makel eines Punktverlusts in der bisherigen Saison des Gastes sorgten, hatten sich die Spieler von Siggi Schulz viel vorgenommen. Allerdings war es aus Sicht des Co-Trainers Daum ein schwieriges Spiel, dass noch schwieriger einzuschätzen sei. Von Beginn an bekamen die Blau-gelben keinen Zugriff auf das Spiel. Die Gastgeber leisteten sich zu viele Fehler, die die verdiente Führung der Gäste ermöglichte.

Der ältere Jahrgang des TSV Lindenthal war einfach besser und in allen Belangen überlegen. Auch eine Umstellung innerhalb der Mannschaft des 1. FC Lok brachte nicht die erhoffte Wirkung. In der zweiten Halbzeit hatte sich die U8 ein besseres, offensiveres Spiel vorgenommen. Dies ermöglichte aber den Gästen noch mehr Chancen, die sie letztlich in Tore umwandelten. Der Torhüter der Blau-Gelben hielt mit starken Paraden das Ergebnis beim 0:7. Ein Sieg, der auch in dieser Höhe völlig in Ordnung geht. Die Lindenthaler waren schneller, bissiger, älter und hatten mehr Willen zum Sieg. Positiv war jedoch, dass die Blau-Gelben nie den Mut verloren und stets nach vorne spielten.

Eine hohe Niederlage, die aber in diesem Altersbereich nichts Ungewöhnliches ist und die auch zum Lernprozess gehört, um für höhere Alterstufen das gehörige Maß an Frustrationstoleranz zu erlernen.

F1-Junioren

Hintere Reihe von links:

Lionel Moritz, Jeremy Reinke, Danilo Daum (Co-Trainer), Paul Uhlmann, Yannis Hofmann, Siegfried Schulz (Trainer), Iven Madry, Pepe Dietze



Vorn:

Wilhelm Echterbrock, Leon Nikolai Schäf, Justus Schüler, Noha Geist, Niklas-Ryan Beckert, Hugo Kapke



F2-Junioren

Hintere Reihe von links:

Kay Kermer (Co-Trainer), Lennox Birke, Lenny Kappel, Leif Suckale, Max Bönisch, Vincent Campbell, Maximilian Schäkel (Trainer)

Vorn:

Levin Schoenke, Konstantinos Kalousios, Constantin Claus, Luis Kuhne, Anton Gruner, Maxim Schubert

Es fehlen: Emilio Fiedler, Patrick Jennek, Luca Kubatta

 

 

Der Nachwuchs hat noch lange nicht genug

LOK U9: Doppelpack zum Saisonfinale!

Verein, Top3, Top7, U9/U8 | 19.06.2017 | Nach der Mannschaftsfeier zum Saisonabschluss am vergangenen Freitag hatte unsere U9 noch zwei Turniere auf dem Fahrplan stehen. Samstag ging es zur SG BW Brachstedt, dem Veranstalter des 7.... mehr erfahren

Nachwuchsmannschaften beim Leipziger Cup erfolgreich

LOK HOLT DREI POKALE

Verein, Top3, Top7, U17/U16, U11/U10, U9/U8 | 11.06.2017 | Gleich drei Nachwuchsmannschaften des 1. FC Lokomotive Leipzig haben am Finaltag des Leipziger Cups den Titel abgeräumt! Auf dem Gelände der Egidius Braun Sportschule Leipzig ging's bei herrlichem... mehr erfahren

Sonnabend. Sportschule Leipzig-Abtnaundorf

4x POKALFINALE. 4x LOK.

Verein, U9/U8, U11/U10, U13/U12, U17/U16 | 09.06.2017 | Am Sonnabend finden auf dem Gelände der Egidius-Braun-Sportschule in Leipzg-Abtnaundort die Pokal-Endspiele des Fußballverbandes der Stadt Leipzig (FVSL) statt. Gleich vier Lok-Nachwuchsmannschaften... mehr erfahren

Kinderhospiz Bärenherz Leipzig e.V. freut sich über 2.000 Euro

F-Junioren-Benefizturnier in Probstheida

Verein, Top3, Top7, U9/U8 | 05.06.2017 | Am Sonnabend fand im Bruno-Plache-Stadion das Benefizturnier zugunsten des Kinderhospizes Bärenherz e.V. statt. Etwa 400 Zuschauer sahen ein absolut gelungenes Turnier, die Kicker freuten sich über... mehr erfahren
News 1 bis 4 von 28
<< Erste < zurück 1-4 5-8 9-12 13-16 17-20 21-24 25-28 vor > Letzte >>