Verein, U9/U8 | Montag, 29. August 2016

U8 siegt im Pokal und in der Liga

Triumph gegen SG Taucha 99 nach Verlängerung und zwei Siege in der Liga

Panitzsch/Leipzig. Der Saisonstart für die F2 des 1. FC Lok Leipzig verlief überaus erfolgreich.

In der Fairplay-Liga, Pool B, Staffel II startete man mit Siegen gegen den SV Panitzsch/Borsdorf und die SG Olympia Leipzig III. Als kleine Sensation kann man den Pokalsieg nach Verlängerung gegen die F1-Junioren der SG Taucha 99 ansehen.

Panitzsch. Beim ersten Spiel der neuen F2 des 1. FC Lok im Pool B, Staffel II der Fairplay-Liga gab es die erwarteten Start- und Anpassungsschwierigkeiten. Speziell in der zweiten Halbzeit sah Trainer Siggi Schulz aber dann viele Umsetzungen der letzten Trainingsinhalte. Für ihn sei es in diesem Alter normal, dass natürlich nicht immer alles klappe und dass im Überschwang des Spiels auch bei der ein oder anderen Aktion das Trainierte in Vergessenheit gerate. Aber allein der Versuch bestätige richtigen Weg, den ein zweistelliger Sieg belegte.

Probstheida. Eine weitaus schwerere Aufgabe erwartete die F2 beim Pokalspiel gegen das Stadtligateam der SG Taucha 99 F1. Dabei war die Mannschaft aus dem Norden Leipzigs fast identisch mit Sieger des ELS-Turniers, bei dem sie RB schlugen. Trainer Schulz motivierte seine Spieler mit einem Beispiel aus seinem langen Trainerleben: Mit dem 2003er Jahrgang gelangte er zweimal bis ins Finale. Trotzdem lag man schnell gegen den Favoriten mit 0:1 zurück, konnte aber direkt den Ausgleich erzielen. In der zweiten Halbzeit gingen die Tauchaer erneut in Führung, aber zwei Minuten vor dem Ende gelang den Probstheidaern erneut der Ausgleich. In der Verlängerung brachte der Torhüter der Gastgeber seine genauen Abschläge gut an den Mann und mit schnellen Spielzüge und einem ungeheuer effizienten Stürmer gelangen innerhalb von vier Minuten drei Tore, die die Lok-F2 als Sieger vom Platz gehen ließ. Trainer Siggi Schulz fasste am Ende zusammen, dass man ein starkes Pokalspiel, ein schönes Juniorenspiel gesehen habe. Die Kinder hätten sich vor allem etwas zugetraut. Für ihn ein toller Erfolg, zumal es sein letztes Spiel als verantwortlicher Trainer gewesen war und er nun als Co-Trainer aus der vordersten Front zurücktreten werde.

Probstheida. Mit dem neuen Trainer Kai Kermer traten die F2-Junioren gegen die SG Olympia Leipzig III an. Bevor es zum Spiel ging, gab es aber ein gemeinsames Frühstück für die Eltern. Auch eine Form der Würdigung, da die Eltern letztlich den Kindern, Trainern und dem Verein im Nachwuchsbereich sehr viel ermöglichen. Auf dem Platz war dann dem Trainergespann Kremer/Schulz völlig unklar, was ihre Mannschaften erwartete. Olympia mit vier F-Mannschaften und die Tendenz-Ergebnisse der Fairplay-Liga ließen keine Rückschlüsse zu. Die Blau-Gelben gingen aber schnell in Führung und knüpften an das Pokalspiel an: Dribblings, schöne Zuspiele, schöne Tore. Immer wieder probierten die Junioren Aktionen, die man im Training geübt, aber sich auch von den großen Vorbildern abgeschaut hat.

Da der Ligabetrieb nur mit wenigen Mannschaften stattfindet, wird die F2 vermehrt Testspiele bestreiten, um sich im Wettkampf messen zu können. Das nächste findet am Sonntag, 14.00 Uhr, bei Fortuna Chemnitz II statt.

F1-Junioren

Hintere Reihe von links:

Lionel Moritz, Jeremy Reinke, Danilo Daum (Co-Trainer), Paul Uhlmann, Yannis Hofmann, Siegfried Schulz (Trainer), Iven Madry, Pepe Dietze



Vorn:

Wilhelm Echterbrock, Leon Nikolai Schäf, Justus Schüler, Noha Geist, Niklas-Ryan Beckert, Hugo Kapke



F2-Junioren

Hintere Reihe von links:

Kay Kermer (Co-Trainer), Lennox Birke, Lenny Kappel, Leif Suckale, Max Bönisch, Vincent Campbell, Maximilian Schäkel (Trainer)

Vorn:

Levin Schoenke, Konstantinos Kalousios, Constantin Claus, Luis Kuhne, Anton Gruner, Maxim Schubert

Es fehlen: Emilio Fiedler, Patrick Jennek, Luca Kubatta

 

 

Der Nachwuchs hat noch lange nicht genug

LOK U9: Doppelpack zum Saisonfinale!

Verein, Top3, Top7, U9/U8 | 19.06.2017 | Nach der Mannschaftsfeier zum Saisonabschluss am vergangenen Freitag hatte unsere U9 noch zwei Turniere auf dem Fahrplan stehen. Samstag ging es zur SG BW Brachstedt, dem Veranstalter des 7.... mehr erfahren

Nachwuchsmannschaften beim Leipziger Cup erfolgreich

LOK HOLT DREI POKALE

Verein, Top3, Top7, U17/U16, U11/U10, U9/U8 | 11.06.2017 | Gleich drei Nachwuchsmannschaften des 1. FC Lokomotive Leipzig haben am Finaltag des Leipziger Cups den Titel abgeräumt! Auf dem Gelände der Egidius Braun Sportschule Leipzig ging's bei herrlichem... mehr erfahren

Sonnabend. Sportschule Leipzig-Abtnaundorf

4x POKALFINALE. 4x LOK.

Verein, U9/U8, U11/U10, U13/U12, U17/U16 | 09.06.2017 | Am Sonnabend finden auf dem Gelände der Egidius-Braun-Sportschule in Leipzg-Abtnaundort die Pokal-Endspiele des Fußballverbandes der Stadt Leipzig (FVSL) statt. Gleich vier Lok-Nachwuchsmannschaften... mehr erfahren

Kinderhospiz Bärenherz Leipzig e.V. freut sich über 2.000 Euro

F-Junioren-Benefizturnier in Probstheida

Verein, Top3, Top7, U9/U8 | 05.06.2017 | Am Sonnabend fand im Bruno-Plache-Stadion das Benefizturnier zugunsten des Kinderhospizes Bärenherz e.V. statt. Etwa 400 Zuschauer sahen ein absolut gelungenes Turnier, die Kicker freuten sich über... mehr erfahren
News 1 bis 4 von 28
<< Erste < zurück 1-4 5-8 9-12 13-16 17-20 21-24 25-28 vor > Letzte >>