Testspiel

1. FC Lok - Hallescher FC II 1:5 (0:3)

Bei Schnee und Eis war nichts für den 1. FC Lok zu holen. Foto: Bernd Scharfe

Spielbericht

Der Test in Delitzsch gegen die U23 des Halleschen FC ging richtig in die Hose. Schon zur Halbzeit lag der 1. FC Lok mit 0:3 in Rückstand. Auf dem gefrorenen und schneebedeckten Platz waren die Hallenser standsicherer, spielbestimmend und überlegen. Folglich gingen die Saalestädter mit 5:1 als Sieger vom Platz. Das Ehrentor für Lok schoss Rico Engler. Beim FCL fehlten zahlreiche Stammspieler aufgrund von Verletzungen und Erkrankungen.

Eingesetzte Lok-Akteure: Wurster, Lowens, Krug, Schulz, Werner, Rolleder, Hildebrandt, Stratmann, Grandner, Engler, Wendschuch, Saalbach, Theodosiadis, Böhne und Dischereit.