21. Spieltag

FC Carl Zeiss Jena - 1. FC Lok 3:0 (1:0)

Foto: Bernd Scharfe

Spielbericht

Nach zuletzt drei erfolgreichen Spielen musste Lok beim zweitplatzierten FC Carl Zeiss Jena mit 0:3 (0:1) erstmals wieder eine Niederlage einstecken. Die Thüringer waren deutlich überlegen und siegten hochverdient. Lok konnte im vierten Spiel innerhalb von zehn Tagen nicht entscheidend Paroli bieten.

FC Carl Zeiss Jena: Berbig - Six, Dvorschak, Grösch, Fries - Riemer - Eckardt (89. Bock) - Geißler, Schlosser (67. Schmidt) - Trytko, Brinkmann (73. Andris)

1. FC Lok Leipzig: Gäng - Werner (65. Engler), Kittler, Theodosiadis, Seifert - Brumme, Surma, Hildebrandt (56. Wendschuch), Schulz (77. Stratmann), Spahiu - Rolleder

Zuschauer: 4014

Tore: 1:0 Geißler (21.), 2:0 Schlosser (56.), 3:0 Riemer (69.)

Bilder

Bilder: Bernd Scharfe