14. Spieltag

1. FC Magdeburg - 1. FC Lok 3:1 (1:1)

Foto: Bernd Scharfe

Auch in Magdeburg fehlt dem FCL das Glück
Bittere 1:3-Niederlage beim FCM vor 800 mitgereisten Lok-Fans

Im Traditionsduell der früheren Europapokalfinalisten hat der 1. FC Lok beim 1. FC Magdeburg mit 1:3 (1:1) unterlegen. Rico Engler brachte das Team von Heiko Scholz vor 6.598 Zuschauern in der MDCC-Arena in Führung. Nach einer halben Stunde glich Hammann per Foulelfmeter aus.

Nach dem Seitenwechsel verlor die Partie an Niveau und mit dem ersten guten Angriff erzielten die Hausherren durch Fuchs die Führung (64.). In der Schlussminute setzte Raik Hildebrandt einen Freistoß an den Pfosten. Auf der anderen Seite erhöhte Fuchs mit dem Abpfiff noch auf 3:1.

Bilder

Fotos: Bernd Scharfe