Verein, Top3, Top7 | Dienstag, 06. September 2016

Zimmermann trifft fünfmal

SV Germania 08 Roßlau vs. 1. FC Lok 1:19 (0:9)

Vor 270 Zuschauern hat der 1. FC Lok am Dienstagabend das Benefizspiel zugunsten eines Kunstrasenplatzes für den Kreisoberligisten von der Elbe bei Dessau gegen den SV Germania Roßlau mit 19:1 (9:0) gewonnen.

Tore: 0:1 Trojandt (12.), 0:2 Watahiki (22.), 0:3 Schinke (33./FE), 0:4/0:11 Ziane (34./52.), 0:5/0:9/0:18 Maurer (36./43./85.), 0:6/0:7/0:8/0:10/0:15 Zimmermann (36./39./41./49./76.), 0:12 Arnold (64./FE), 0:13/0:14/0:17 Wendschuch (70./72./80.), 0:16/1:19 Brügmann (77./88.), 1:18 Metze (86.)

1. FC Lok: Latendresse-Levesque - Trojandt (46. Heßler), Misch, Surma – Watahiki (58. Wendschuch), Fritzsch - Maurer, Schinke, Arnold, Zimmermann - Ziane (58. Brügmann)


Der Kreisoberligist von der Elbe bei Dessau benötigt bei der Realisierung eines Kunstrasenplatzes finanzielle Unterstützung und sucht nach weiteren Einahmequellen um seinen Anteil zur Finanzierung des Projektes beitragen zu können. Nachdem die Anfrage beim FCL eintrudelte, zögerten die Blau-Gelben nicht lange und sagten dem Benefizspiel zu.