Top3, Top7 | Dienstag, 26. Dezember 2017

DAS WAR GROSSARTIG!

Danke an alle selbstlosen Spender!

Wie bereits im vergangenen Jahr sammelte der 1. FC Lok gemeinsam mit der Elternhilfe für krebskranke Kinder Leipzig e.V. Wunschzettel zugunsten von Kindern, die aktuell im Uniklinikum beherbergt sind und für die an ein „normales“ Weihnachtsfest leider nicht zu denken ist. Die Wunschzettel waren mannigfaltig und bunt gemischt: Vom Plüscheinhorn bis hin zum Hockeyhandschuh war so ziemlich alles dabei, was sich Kids zwischen 1 und 18 Jahren so wünschen.

Ruckzuck nach der offiziellen Verkündung war der Wunschbaum bereits leergeräumt und nach und nach trudelten 50 liebevoll verpackte Geschenke im Fanshop ein. Diese wurden der Station und dem zuständigen Sporttherapeuten, dem ehemaligen VfB Leipzig Kicker Markus Wulftange, vergangene Woche offiziell übergeben. Martin Mieth, Olaf Winkler, Rüdiger Hoppe und Markus Krug (v.l.n.r.) überbrachten alle Geschenke im Namen der Lokfans. Nicht nur die Angestellten auf der Station waren sichtlich erfreut, auch die Kids waren natürlich begeistert.

Höchste Zeit an dieser Stelle einmal ein großes Dankeschön an alle selbstlosen Spender auszurichten, das war großartig!