Verein, Top3, Top7 | Sonntag, 03. April 2016

Eric Eiselt (37) ist tot!

Wir sind geschockt!

In der vergangenen Nacht ist Eric Eiselt im Alter von nur 37 Jahren in Costa Rica bei einem Autounfall ums Leben gekommen. Der 1. FC Lok steht unter Schock und trauert um seinen Ex-Spieler und -Trainer, der stets alles für die blau-gelben Farben gegeben hat.

Lok-Präsident Jens Kesseler: "Für uns alle war Eric ein Sinnbild für das, was Lok ausmacht. Wir hatten uns oft über Costa Rica unterhalten. Da ich selbst einmal dort war, weiß ich, wie glücklich er dort gewesen sein muss. Leider währte dieses Glück nicht lang. Wir sind alle schockiert und tieftraurig."

In Probstheida durchlief Eric Eiselt die Nachwuchsteams, spielte für den VfB Leipzig in der Oberliga. Von 2006 bis 2008 kehrte er zurück und kickte bis zum Oberliga-Aufstieg erneut beim 1. FC Lok. Danach musste er verletzungsbedingt seine aktive Karriere beenden.

Viele Jahre war er ebenfalls als Nachwuchstrainer beim FCL tätig. Von Ende 2011 bis zum Sommer 2014 war er zudem Co-Trainer der ersten Mannschaft und coachte das Team im Herbst 2013 kurzzeitig als Interimscoach.

Unsere Gedanken sind bei der Familie und den Freunden von Eric!

ERIC - DU WIRST UNS ALLEN FEHLEN! ‪
Ruhe in Frieden!