Verein, Top3, Top7 | Mittwoch, 24. Dezember 2014

Besinnliche Weihnachtsfeiertage!

Blau-gelbe Weihnachtsgrüße aus Probstheida

Liebe Mitglieder, Förderer und Fans,

das Jahr 2014 neigt sich langsam dem Ende entgegen und wieder liegen zwölf sehr ereignisreiche Monate hinter unserem Verein.

Nachdem unsere 1. Mannschaft in der Saison 2013/2014 eine schlechte Hinrunde absolviert hatte, waren wir für viele schon abgeschrieben. Dank einer guten Vorbereitung im letzten Winter und einer leidenschaftlichen Rückrunde, u.a. mit den Heimsiegen gegen die TSG Neustrelitz und den 1. FC Magdeburg, startete unser Team jedoch eine fulminante Aufholjagd. Im Saisonfinale gegen Hertha BSC II mit 3.000 LOK-Fans fehlt leider ein einziges Tor zum erhofften Klassenerhalt.

Zeit zum Trauern blieb jedoch kaum, denn für die aktuelle Spielrunde musste eine schlagkräftige Mannschaft zusammengestellt werden. Dabei ist es uns gelungen, den Großteil des Teams für die aktuelle Saison zu halten und punktuell zu verstärken. Somit war das Saisonziel klar: Wir möchten um den Aufstieg mitspielen, ohne aber die weitere Konsolidierung zu gefährden.

Leider verlief die Hinrunde nicht wie gewünscht. Die Mannschaft blieb hinter den Erwartungen zurück und wir haben die obere Tabellenregion etwas aus den Augen verloren. Doch auch dieses Mal geben wir nicht auf und arbeiten intensiv für eine erfolgreiche Rückrunde. Denn noch ist nicht aller Tage Abend. Wir hoffen, dass wir wieder gemeinsam mit unseren phänomenalen Fans eine Rückrunde spielen werden, auf die wir am Ende wieder alle stolz sein können. Die sportliche Leitung um Cheftrainer Heiko Scholz und Sportdirektor Rüdiger Hoppe besitzt dabei das vollste Vertrauen der Vereinsgremien. Nach der Analyse in der Winterpause werden wir entscheiden, ob im Rahmen unserer Möglichkeiten, Veränderungen am Spielerkader vorgenommen werden müssen.

Im Umfeld der Mannschaft hat sich ebenso viel getan. Die Umstrukturierung des 1. FC Lokomotive Leipzig ist weiter in vollem Gange. Auf den diesjährigen Mitgliederversammlungen wurden mit der neuen Vereinssatzung sowie der Ausgliederung der 1. Mannschaft in die vereinseigene Tochtergesellschaft wegweisende Entscheidungen durch die Mitglieder getroffen. Dadurch erhoffen wir uns weitere Unterstützer für unser langfristiges Vereinsziel - eine erfolgreiche und stabile Zukunft für den 1. FC Lokomotive Leipzig. Weiterhin sorgen neue Mitarbeiter im operativen Geschäft dafür, dass wir viele offene Baustellen im Verein endlich grundlegend angehen und diese zielorientiert lösen können.

Aber all diese Anstrengungen sind jedoch nichts ohne unsere Mitglieder, Fans und Förderer. Ihr habt unseren Verein in diesem Jahr wieder sagenhaft unterstützt, sei es im Stadion, im Ehrenamt, als finanzieller Unterstützer oder als Spender. Vielen herzlichen Dank dafür.

Trotzdem wird es noch ein langer Weg und es gibt auch noch viel zu verbessern. Deshalb brauchen wir auch im neuen Jahr wieder eure Unterstützung und alle Kraft als Mitglied, Fan oder Unterstützer, um unsere Ziele gemeinsam zu erreichen. Nutzt die Möglichkeit der Teilhabe und Mitbestimmung, welche prägend für unseren Club und nicht überall im hiesigen Fußball möglich sind.

Wir bedanken uns im Namen aller Vereinsgremien recht herzlich bei allen Mitgliedern, Fans Mitarbeitern, Partnern, Ehrenamtlichen, Sponsoren und Förderern für die tolle Unterstützung und Treue im Jahr 2014. Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien eine besinnliche Weihnachtszeit, einen guten Rutsch und viel Erfolg im Jahr 2015.

Bleiben Sie uns auch zukünftig gewogen und unterstützen Sie unsere LOKSCHE weiterhin in dieser schwierigen Zeit.

Denn nur gemeinsam sind wir stark!

 

Mit blau-gelben Grüßen

Heiko Spauke (Präsident)
Olaf Winkler (Vorsitzender des Aufsichtsrates)