Robert Zickert organisierte auch heute die Abwehr

Verein, Top3, Top7 | Sonntag, 23. Juli 2017

LOK-EXPRESS DAMPFT QUEENS PARK RANGERS NIEDER

Überzeugender 3:2-Testspiel-Erfolg gegen englischen Zweitligisten

Der 1. FC Lok hat im Rahmen der heutigen Saisoneröffnung vor 2.213 Zuschauern mit einer überzeugenden mannschaftlichen Leistung den englischen Zweitligisten Queens Park Rangers mit 3:2 besiegt. Die Zuschauer trauten ihren Augen kaum, wie die leidenschaftliche Loksche von der ersten Minute spritzig und offensiv gegen die Gäste von der Loftus Road anrannte.

Bereits nach 11 Minute eröffnete Lok-Neuzugang Ryan Malone den Torreigen im Bruno-Plache-Stadion. Paul Maurer legte in der 19. Minute mit einem platzierten Schuss aus 20 Metern zum 2:0 nach.

Unter großem Beifall ging es in die Halbzeit.

Nach Wiederanpfiff das gleiche Bild: die Loksche spielerisch und kämpferisch große Klasse, generierte immer wieder Aktionen nach vorne. Neuzugang Maik Salewski nutzte in der 51. Minute eine Pfostenabpraller nach einem Trojandt-Schuss zum 3:0!

Dann kamen die Briten zu ihren durchaus verdienten Toren. Ryan Manning in der 59. und Paweł Wszolek in der 83. Minute sorgten für den 3:2-Endstand.

Der Tenor auf den Rängen war durchweg positiv. Das war heute ein rundum gelungenes Fußballfest bei besten Sommerwetter. Und wenn der FCL in dieser Saison an die Leistung des heutiges Tagen anknüpfen kann, wird das eine supergeile Saison!