"Hiro" Watahiki erhöht zum 1:3. (Foto: René Bahrdt)

Verein, Top3, Top7 | Sonntag, 14. Februar 2016

Überzeugender Testspiel-Sieg an der Spree

FSV Union Fürstenwalde vs. 1. FC Lok Leipzig 1:3 (1:2)

Der 1. FC Lokomotive Leipzig hat in seinem letzten Testspiel der Rückrundenvorbereitungsphase den FSV Union Fürstenwalde, den Zweitplatzierten der Oberliga Nord, mit 3:1 besiegt. Die Brandenburger von der Spree, trainiert von Ex-Bundesliga-Profi Matthias Mauksch, mussten bereits nach 19 Sekunden den Ball aus ihrem Kasten holen und erneut zum Anstoßpunkt tragen. Djamal Ziane war es, der mit einem Blitztor das Team von Heiko Scholz in Führung schoss.

In der 10. Minute bediente Daniel Becker von der Eckfahne seine Mannschaftskollegen im brandenburgischen Strafraum, Paul Schinke stand frei und baute per Kopf die Führung für den FCL aus. 2:0 nach 10 Minuten - das war ganz nach dem Geschmack der 70 mitgereisten Lok-Fans.

Fürstenwalde-Stürmer Toni Hager erzielte dann kurz vor dem Pausentee den 2:1-Anschlusstreffer. Der einzige Torschuss der Hausherren in Halbzeit eins.

Nach der Halbzeit kam die Loksche unverändert auf den Platz. Bereits zwei Minuten nach Wiederanpfiff erhöhte Neu-Vater Hiromu Watahiki nach einer mustergültigen Hereingabe von Djamal Ziane den Spielstand im Friesenstadion in Fürstenwalde auf 3:1. Dieses Ergebnis bedeutete gleichzeitigen den Endstand dieses Kräftemessens. 

Mannschaftskapitän Markus Krug:
"Ich bin sehr positiv überrascht über den aktuellen Stand unserer Mannschaft. Wir haben das heutige Spiel als Härtetest für das Spiel gegen den VFC Plauen gesehen, haben uns ordentlich reingehangen und eine starke geschlossene Leistung gezeigt. Wir freuen uns riesig, dass es endlich wieder losgeht. Wir sind alle fit, klar im Kopf und hungrig auf eine erfolgreiche Rückrunde."

Team-Manager René Gruschka:
"Dieser Test heute hat uns alle überzeugt. Die Mannschaft hat eine sehr starke Leistung gezeigt, das Team funktioniert, jeder kämpft füreinander. Wir schauen optimistisch nach vorn - wir haben 'ne richtig geile Truppe."