Neue Kleider für die U23. Foto: Elke Bahrdt

Verein, Top3, Top7, U23 | Dienstag, 27. Januar 2015

U23 bekommt komplette Neuausrüstung

Übergabe neuer Trainings- und Spielkleidung

Große Freude herrschte am vergangenen Samstag bei der U23-Mannschaft des 1. FC Lokomotive Leipzig.  Die Spieler sowie das Trainer- und Betreuerteam wurden komplett neu eingekleidet.

Das Nachwuchsteam wurde neben neuen Trikots auch mit Trainingskleidung sowie weiteren Ausrüstungsgegenständen ausgestattet. Ermöglicht hat dies der neue Sponsor des Teams: das Leipziger Unternehmen Procilon Group.  Deren Geschäftsführer Steffen Scholz - zugleich Vorsitzender des Lok-Wirtschaftsbeirates - sagte bei der Übergabe: "Ich freue mich, dass wir nach der Umstrukturierung des Wirtschaftsbeirates nun erste Taten folgen lassen können. Die U23 ist das Flagschiff unserer Nachwuchsabteilung, deswegen engagiere ich mich hier mit meinem Unternehmen. Aber dies ist nur ein erster Schritt. In den nächsten Monaten werden wir als Gremium die Ausrüstungssituation der Nachwuchsabteilung nach und nach verbessern."

Lok-Präsident Heiko Spauke ergänzte: "Ich bedanke mich im Namen des Vereins für die Unterstützung der Procilon Group im Lok-Nachwuchs.  Dadurch haben die Jungs wieder eine komplette Kleidungsvariation und können den Verein vor allem wieder bei Auswärtsspielen entsprechend repräsentieren."