Verein, Top3, Top7 | Montag, 27. November 2017

ZWEI NEUE TORE FÜR DEN LOK-NACHWUCHS!

Crowdfunding schon nach gut zwei Wochen erreicht

Noch vor Weihnachten wird es für die kleinen Kicker des FCL zwei neue und hochwertige Kleinfeldtore geben. Das Ziel von 2.000 Euro einer dafür gestarteten Kampagne bei Crowdfunding für Leipzig wurde bereits nach 16 Tagen erreicht. Insgesamt 51 Unterstützer haben es möglich gemacht. Noch bis zum 9. Dezember läuft die Aktion. Drei oder vier Tore wären natürlich noch besser.

Initiator und Lok-Vorstandsmitglied Stephan Guth: "Das sind wunderbare Nachrichten für uns. Auch der größte Fußballverein der Stadt freut sich über solche nach außen vielleicht klein erscheinenden Fortschritte."

Leiter Nachwuchs Jörg Seydler: "Für unsere 250 Kinder und Jugendlichen ist das wieder ein kleiner Baustein für ihre leistungssportliche Entwicklung. Vielen Dank im Namen der Spieler und Trainer im Nachwuchsbereich an alle Unterstützer."