Quelle: Bild.de vom Montag, 02. Februar 2015
Nur diese Kategorie anzeigen:Bild.de

Loks Billig-Brusch trifft gegen BFC Dynamo

BFC gegen Lok. Was gab’s da zu Ost-Zeiten auf die Mütze! Diesmal war aber alles irgendwie anders.

BFC und Lok trennten sich im Test vor 1328 Fans friedlich 1:1. Lok-Präsident Heiko Spauke (35): „Das war total entspannt.

Die Fans haben im Bierzelt sogar zusammen gefeiert.“ Trainer Heiko Scholz (49) hofft sogar: „Dass wir bald wieder Punktspiele gegeneinander haben.“ Dafür müsste Lok im Sommer allerdings in die 4. Liga aufsteigen...

Insgesamt fünf Neue kamen dafür. Zuletzt Ex-Plauener Ondrej Brusch (26). Der Tscheche traf beim BFC nach dem 0:1 durch Shala (17.) auch prompt zum Ausgleich (55.).

Komisch nur: Brusch wurde von Lok nach einem ersten Probetraining wieder weggeschickt, weil er zu teuer war. Ist der jetzt plötzlich billiger geworden?

Scholz: „Brusch wollte unbedingt zu uns, ist uns finanziell ein großes Stück entgegengekommen.“

Spauke räumt allerdings ein: „Wir liegen im Moment leicht über unserem Budget. Am Ende werden wir aber plus minus null rauskommen.“

Von: André Schmidt