Quelle: Bild.de vom Donnerstag, 13. Juli 2017
Nur diese Kategorie anzeigen:Bild.de

MALONE: So kam ich nach Deutschland

Der Mietvertrag ist unterschrieben. Nach der Rückkehr aus dem Trainingscamp des 1. FC Lok in Aschersleben wird Ryan Malone (24) nach Markkleeberg ziehen.Gemeinsam mit seiner Kathy, die er erst vor einem Monat in den USA kirchlich geheiratet hat. In Massachusetts, 90 Auto-Minuten von Boston entfernt, ist er daheim.Doch wie kommt ein Amerikaner zum Fußball nach Deutschland?

„Mein Trainer am College war Berliner. Er hatte Kontakt mit Jens Härtel, dem Trainer von Magdeburg. So fing alles an.“Beim FCM stoppte ihn eine Knieverletzung.
Über die Stuttgarter Kickers, wo er zwar regelmäßig spielte, sich aber nie Zuhause fühlte, kam er nun nach Leipzig. Sein 3. Anlauf in Deutschland, wenn man so will.
Malone: „Ich habe mich vorher online über den Klub und seine große Historie informiert – und dann zugesagt.“

Im defensiven Mittelfeld will er nun seine eigene Erfolgsgeschichte schreiben.Und mit seinem Markenzeichen, den weiten Einwürfen, glänzen: „Die sind für mich ganz normal. In Amerika spielst du am College einfach alles: Basketball, Baseball, Volleyball – vielleicht kommt es daher.“

Von: ANDRÉ SCHMIDT