Quelle: Leipziger Volkszeitung vom Mittwoch, 05. Juli 2017
Nur diese Kategorie anzeigen:Leipziger Volkszeitung

Offiziell: Derby Chemie – Lok zum Saisonstart

MDR überträgt den Auftakt der Regionalliga live

Leipzig. Das MDR-Fernsehen wollte es, die beiden Trainer wollten es, die Polizei stimmte zu. Die Fans wünschten es sich auch, sofern sie nicht im Urlaub sind: Die Saison der Regionalliga Nordost beginnt am 29. Juli mit dem Derby-Kracher zwischen Neuling BSG Chemie Leipzig und dem Stadtrivalen 1. FC Lok. Anpfiff am letzten Juli-Samstag ist 12 Uhr im Leutzscher Alfred-Kunze-Sportpark. In der vergangenen Saison standen sich beide Teams im Sachsenpokal gegenüber – die damals höherklassige Lok-Elf setzte sich 1:0 nach Verlängerung durch. Damals war es auch aufgrund der Polizeipräsenz und des Sicherheitskonzeptes auf den Rängen und im Stadion-Umfeld ruhig geblieben.

Bauchschmerzen wegen des frühen Derby-Termins am ersten Spieltag und der daraus resultierenden kurzen Vorbereitungszeit hatte der Chemie-Vorstand. Lok-Trainer Heiko Scholz ist ob der Konstellation heiß wie Frittenfett. „Ist doch schön, wir müssen das Derby doch sowieso spielen. Daheim und auswärts“, sagte der Coach.

Vier Tage nach dem Derby findet bereits der 2. Spieltag statt. Dann läuft Lok erstmals daheim gegen Babelsberg auf, Chemie reist zum ersten Auswärtsmatch nach Cottbus. Der ZFC Meuselwitz beginnt beim FC Viktoria in der Hauptstadt. Wie Lok tragen auch die Zipsendorfer die erste Heimpartie an einem Mittwoch (2. August) aus – Gegner ist mit der VSG Altglienicke ein Neuling. Noch vor Weihnachten werden die ersten beiden Spieltage der Rückrunde ausgetragen. Daher kommt es noch in diesem Jahr – am 8., 9. oder 10. Dezember – zum Derby-Rückspiel zwischen dem 1. FC Lok und der BSG Chemie. Die Winterpause geht vom 17. Dezember bis 2. Februar. Die Regionalliga-Saison wird mit dem 34. Spieltag am 12. Mai beendet.

Von: fs/bly