Quelle: Bild.de vom Donnerstag, 04. Mai 2017
Nur diese Kategorie anzeigen:Bild.de

Torjäger Ziane kaputt!

Wird er bis zum Pokalfinale wieder fit?

Das ist jetzt ganz bitter für den 1. FC Lok Leipzig! Stürmer Djamal Ziane (25/10 Saisontreffer)  fällt wochenlang aus – womöglich sogar für das Pokalfinale am 24. Mai gegen Chemnitz.Im Training zog er sich in einem Zweikampf mit Mannschaftskollege Jonas Arnold eine Knochenabsplitterung im inneren, rechten Knöchel zu. Eine Operation ist zwar nicht notwendig. Aber es tut – und das ist das Hauptproblem – höllisch weh. Eine Stützschiene soll den Fuß vorerst entlasten.

Ziane: „Kein Vorwurf an Jonas. Das ist einfach unglücklich gelaufen. Ich war bis jetzt selten bis gar nicht verletzt – und jetzt ausgerechnet vorm Finale. Ich will versuchen, mit aller Macht dabei zu sein. Im Endspiel steht man ja nicht jedes Jahr. Aber ob ich es schaffe, das kann ich jetzt noch nicht sagen. Im Moment fühlt es sich nicht gut an. Ich kann nur humpeln.“Ebenfalls schmerzhaft, aber nicht ganz so schlimm, ist die Verletzung von Steven Heßler (22). Der riss sich im Brustbein ein Knorpelgelenk ein und wird morgen gegen Neustrelitz ebenfalls ausfallen.

Weil Marcel Trojandt (bekam nach Rot drei Spiele Sperre) nur auf der Tribüne sitzen darf, wird es bei den Außenverteidigern extrem eng.Trainer Heiko Scholz: „Vielleicht spielen wir deshalb mit einer Dreierkette, um den Dreier zu holen.“ Lok ist sechs Spiele sieglos.

Von: ANDRÉ SCHMIDT