Traditionsmannschaft des 1. FC Lok

Neben dem Leitsatz „Fußball pur.“ herrscht beim 1. FC Lok natürlich weiterhin das unumstößliche Credo „Tradition pur.“ Somit war die Etablierung einer Traditionsmannschaft im Jahre 2016, genau 50 Jahre nach der Gründung des 1. FC Lok, eine längst überfällige Maßnahme.

Unter der Leitung von Thorsten Görke, René Schmidt und Cheftrainer Heiko Scholz formiert sich aktuell die offizielle Traditionsmannschaft des 1. FC Lokomotive Leipzig. Über fünfzig interessierte Akteure aus den glorreichen Lok-Zeiten der 60er bis 80er Jahre sowie nach der Neugründung und des VfB Leipzig aus Bundesligazeiten haben sich mittlerweile bereit erklärt, für die Lok Leipzig Traditionsmannschaft aufzulaufen. Ältere Heroen wie beispielsweise Hennig Frenzel und Wolfram Löwe sind natürlich auch Teil der Mannschaft und treten hierbei gemeinsam mit den jüngeren Kalibern bei Hallenturnieren und Benefizspielen an. „Neben 1. Herrenmannschaft und unseren Nachwuchsteams ist sie sicher ein Aushängeschild für unseren Club und wird sich großer Beliebtheit in der Region erfreuen.“ sagt Vize-Präsident Stephan Guth, der diesen Prozess seit dem ersten konstituierenden Treffen als Vereinsvertreter begleitet.

„Im Januar 2016 wurde ich auf die neue Traditionself angesprochen und war sofort begeistert. Schön, dass Heiko Scholz nun das Heft des Handelns in die Hand nimmt und wir viele verdiente Spieler zusammen bringen können.“ so René Schmidt, der aktuelle Leiter der Traditionsmannschaft.

René Gruschka verlässt das Lok-Präsidium

Neue Aufgaben als Team-Manager

Verein, Top3, Top7 | 14.09.2015 | Mit sofortiger Wirkung legt René Gruschka sein Ehrenamt als Präsidiumsmitglied des 1. FC Lok nieder. Im März 2013 übernahmen er und seine Mitstreiter das Ruder in Probstheida und bewahrten den... mehr erfahren

Diagnose: Schlüsselbeinbruch

Daniel Becker fällt gesamte Hinrunde aus

Verein, Top3, Top7 | 14.09.2015 | Was sich gestern bereits andeutete ist nun bittere Realität: Mittelfeldregisseur Daniel Becker hat sich im gestrigen Spiel gegen Carl Zeiss Jena II das Schlüsselbein gebrochen und wird wohl die... mehr erfahren

FC Carl Zeiss Jena II vs. 1. FC Lok 1:2

Prächtige Hofmann-Show in Jena

Verein, Top3, Top7 | 13.09.2015 | Mit 2:1 (0:0) hat der 1. FC Lok bei der Reserve des FC Carl Zeiss Jena drei wichtige Punkte eingefahren. Nach der Pause kam Ramón Hofmann in die Partie und machte mächtig Betrieb: eine Vorlage, ein... mehr erfahren

Aus dem BRUNO: Lok-Legenden unter sich

Die Dienstag Saunarunde

Verein, Top3, Top7 | 10.09.2015 | Nachfolgend lesen Sie einen Text von Karl Drößler und Thomas Barth aus dem Stadionheft BRUNO vom 28. August 2015: Einer von vielen Dienstagnachmittagen: Im Saunaofen glühen die Kohlen.... mehr erfahren