Verein, U11/U10 | Dienstag, 07. Juni 2016

Loks U11 gewinnt Spiel der Systeme

Blau-Gelbe Kombinationen besiegen Schwarz-Weißes Hoch und Lang

Probstheida. Im letzten Heimspiel der Regionalkreisoberliga schlugen die U11-Junioren des 1. FC Lok Leipzig die SG Rotation Leipzig mit 6:5. Damit verdrängte man die Gäste von Platz fünf und hat sogar noch die Möglichkeit, wenn man einen hohen Auswärtssieg in Torgau erzielen sollte, auch an RB und Markranstädt vorbei auf Platz drei der Abschlusstabelle zu klettern.

Trainer P. Reißig hatte für das letzte Heimspiel als Ziel ausgegeben, dass man sich durch sicheres Passspiel eine Dominanz erarbeiten und durch klare Kombinationen das Spiel vor das Tor von Rotation tragen wollte. Anfangs gelang dies den Blau-Gelben auch sehr gut und sie generierten eine Vielzahl an Chancen, von denen aber nur eine in der 10. Minute zum hochverdienten 1:0 genutzt wurde. Doch Rotation zeigte eine probate Spielweise, mit der man reichlich Punkte gewonnen hatte. Fast jeder erste Ball wurde lang und hoch nach vorn in die Tiefe gespielt. Die Abwehr der Blau-Gelben hatte enorme Probleme mit diesem Agieren von Rotation, da sie oft zu hoch stand und daher einige Male unglücklich aussah. Folglich fiel das 1:1 nach einem Standard, der aus einem langen Ball mit anschließendem Foul resultierte, als ein Freistoß hoch ins Toreck verwandelt wurde. Und Rotation ging sogar – aus Sicht der des Probstheidaer Trainers unverdient – mit 2:1 in Führung. Trainer Reißig bewertete es aber sehr positiv, dass seine Mannschaft zurück ins Spiel gefunden und ihre Linie nicht verlassen habe. Vielmehr sei weiter größtenteils sehr schön miteinander gespielt worden, auch wenn die letzte Konsequenz und der letzte Pass gefehlt habe. Doch die Dominanz, die man nun im Mittelfeld erlangte, ließ das 2:2 noch vor der Pause fallen. Obwohl Rotation nach der Pause erneut in Führung ging, ließen sich die Blau-Gelben nicht von ihrem Spiel abbringen, drehten die Partie und zogen innerhalb von sieben Minuten auf 6:2 davon. Die folgenden Wechsel auf seiten des 1. FC Lok brachten Rotation wieder ins Spiel und auf ein Tor heran. Letztlich spielten die Lok-Junioren das Spiel aber souverän zu Ende und gewannen verdient.

Kritisch muss bemerkt werden, dass es im Jugendbereich und in der weiteren Entwicklung nicht hilfreich ist, wenn nach dem Abpfiff U11-Spieler einen Schiedsrichter lautstark bedrängen bzw. ihn verantwortlich für die Niederlage machen wollen und sie durch das Trainer- bzw. Betreuerteam mit gleichlautenden Kommentaren eher ermutigt statt zur Ordnung gerufen werden. Auch das einzelne Spieler den Handschlag verweigern bzw. die dargebotene Hand wegstoßen, stimmt bedenklich, wobei hier der Mannschaftsbetreuer die ihm sichtbaren Fälle sofort ahndete und korrekter- und löblicherweise einschritt.

E1-Junioren

Hintere Reihe von links:

Marcel Zoch (Trainer), Oscar Claus, Josef Konnegen, Arbin Morina, Bixente Barylla, Elias Glander, Tim Heinrich, Julius Löffel, Gerd Sieler (Co-Trainer), Phillip Heimburger (Co-Trainer)

Vorn:

Niels Seifert, John Wolf, Jakob Kästner, Benedict Borschel, Hugo Eichler, Leon Kahmann, Konstantin Weis, Luis Campbell

Trikotsponsor der U11

E2-Junioren

Hintere Reihe von links: Jürgen Schwarz (Co-Trainer), Paul Diermann (Trainer)

Mitte: Ewen Cornelis Arends, Lenny Franke, Kenny Mittenzwei, Sandro Liebenow, Joris Zaetzsch, Alexander Al Zuabi, Max Fischer

Vorn: Simeon Martin, Aram Al Zuabi, Maxx-Dilln Ohrenschall, Lucas Lemm, Lennard Hasche, Lennert Drogge

Trikotsponsor der U10

Zum Saisonabschluss erneuter Sieg für Blau-Gelb

Unsere U10 gewinnt klar gegen RB

Top3, Top7, Nachwuchs, U23, U19/U18, U17/U16, U15/U14, U13/U12, U11/U10, U9/U8 | 03.06.2018 | Probstheida. Im letzten Punktspiel der Saison spielte unsere U10 gegen die U10 der Rasenballsportler. Vor dem Spiel gab Trainer Paul Diermann seinen Spielern mit auf den Weg, das in dieser... mehr erfahren

Björn Joppe und Martin Mauerer bilden die neue Doppelspitze

LOK STELLT SICH IM NACHWUCHS NEU AUF

Verein, Top3, Top7, U19/U18, U17/U16, U15/U14, U13/U12, U11/U10, U9/U8 | 29.05.2018 | Die Weichen für die Zukunft des blau-gelben Nachwuchses werden neu gestellt: Martin Mauerer wird neuer Jugendleiter im Verein und bildet gemeinsam mit dem Ex-Profifußballer Björn Joppe das neue... mehr erfahren

Der 1. FC Lok gewinnt hochkarätiges Turnier im Bruno-Plache-Stadion

KRÄFTEMESSEN DER U11-JUNIOREN

Verein, Top3, Top7, U11/U10 | 28.05.2018 | Am letzten Sonnabend hatten unsere U11-Junioren ihre Altersgenossen vom FC Rot-Weiß Erfurt, dem Halleschen FC, BFC Dynamo und Erzgebirge Aue zum freundschaftlichen Leistungsvergleich eingeladen.... mehr erfahren

61-Jähriger beendet seine Funktion als Nachwuchsleiter

Neue Aufgaben für Jörg Seydler

Verein, Top3, Top7, U19/U18, U17/U16, U15/U14, U13/U12, U11/U10, U9/U8 | 27.05.2018 | Seit Jahrzehnten ist er Teil des Leipziger Fußballs und vor allem im Nachwuchsbereich zu Hause: Jörg Seydler. Aufgrund von personellen Veränderungen im Nachwuchsbereich beendet Seydler seine Funktion... mehr erfahren
News 1 bis 4 von 41
<< Erste < zurück 1-4 5-8 9-12 13-16 17-20 21-24 25-28 vor > Letzte >>