Verein, Top3, Top7, U19/U18, U17/U16, U15/U14, U13/U12, U11/U10, U9/U8 | Dienstag, 29. Mai 2018

LOK STELLT SICH IM NACHWUCHS NEU AUF

Björn Joppe und Martin Mauerer bilden die neue Doppelspitze

Die Weichen für die Zukunft des blau-gelben Nachwuchses werden neu gestellt: Martin Mauerer wird neuer Jugendleiter im Verein und bildet gemeinsam mit dem Ex-Profifußballer Björn Joppe das neue Führungsduo im Nachwuchsbereich. Der 39-jährige Joppe wird als Nachwuchsleiter die Gesamtverantwortung innehaben.

Beide sollen auch symbolisch für den Aufbruch bei Lok stehen: Jung, kompetent und mit der gemeinsamen Vision ein Nachwuchsleistungszentrum aufzubauen und somit zur weiteren Professionalisierung des Vereins beizutragen.

Der gebürtige Wuppertaler Björn Joppe, welcher in seiner Fußballerkarriere unter anderem bei Union Berlin und dem VfL Bochum Bundesliga-Luft geschnuppert hat, kennt das Profigeschäft genau und weiß was es braucht, die jungen Nachwuchskicker auf ihre Zukunft vorzubereiten. Nach seiner aktiven Karriere sammelte er umfangreiche Erfahrungen am Spielfeldrand mit Trainertätigkeiten sowohl im Junioren- als auch Seniorenbereich. 

Joppe dazu:
„Wir wollen in den nächsten Jahren den Nachwuchsbereich fortlaufend professionalisieren und kontinuierlich aufbauen. Das wird eine große Aufgabe mit einem tollen Team in einem großen Traditionsverein, worauf ich mich sehr freue."

Der 27-jährige Martin Mauerer ist trotz seiner jungen Jahre kein Unbekannter beim 1. FC Lok. Seit 2012 betreut er Probstheidaer Nachwuchsmannschaften verschiedenster Altersklassen und erwarb eine Vielzahl an Kenntnissen und Lizenzen. Darüber hinaus kickte er selbst in der U23 für den 1. FC Lok. Mit seinem demnächst abgeschlossenen Masterstudium der Sportwissenschaften mit dem Schwerpunkt Diagnostik und Intervention (Leistungssport) kann er sein umfangreiches Wissen zielführend für den FCL einsetzen.

Der bisherige Großfeldkoordinator Martin Mauerer dazu:
"Ich freue mich auf meine neuen Aufgaben im Nachwuchs und bin überzeugt, dass wir in enger Zusammenarbeit mit allen Trainern die positive Entwicklung weiter und weiter vorantreiben können.“

Sportdirektor Rüdiger Hoppe freut sich auf die neue Doppelspitze:
„Wir haben mit beiden Trainern eine hervorragende Lösung gefunden. Das sind junge Leute, die Visionen haben und sie dementsprechend auch anpacken. Ich freue mich auf die gemeinsame Zusammenarbeit.“

Lok-Präsident Thomas Löwe war ebenfalls voll des Lobes:
„Ich freue mich, dass es uns gelungen ist, mit Björn Joppe und Martin Mauerer zwei fachlich hervorragend geeignete Persönlichkeiten gefunden zu haben, die willens und in der Lage sind, unsere mittel- und langfristigen Visionen im Nachwuchsbereich umzusetzen und die größte Abteilung in unserem Verein operativ zu leiten.“

Wir wünschen dem neuen Führungsduo alles erdenklich Gute und natürlich ausgiebig sportlichen Erfolg! Wir hoffen auf die volle Unterstützung der Eltern, Sponsoren und des gesamten Vereins.

U13-Junioren

Hintere Reihe, von links nach rechts:

Co-Trainer Clemens Galle, Trainer Robert Campbell, Mannschaftsbetreuer Florian Eichler

Mittlere Reihe, von links nach rechts

Farshad Sadeghi, Arbin Morina, Konstantin Weis, Luis Campbell, Robin Sparmann, Tim Heinrich, Max-Willi, Lindner, Linus Thebus, Jonas Freitag, Theo Santer, Julius Löffel

Erste Reihe, von links nach rechts

Anton Klickermann, Karl Heinemann, Niels Seifert, John Wolf, John Pruchnik, Hugo Eichler, Pascal Buchmann, Lasse Krohn, Joel Okonkwo, Jakob Kästner

Es fehlen: 

Jamie-Lee Haufe

 

 

Trikotsponsor der U13

U12-Junioren

Letzte Reihe, von links nach rechts

Mannschaftsbetreuer Sven Franke, Trainer Noah Roessler, Co-Trainer Juergen Schwarz

 

Mittlere Reihe, von links nach rechts

Bixente Barylla, Simeon Martin, Louis Deckert, Ewen Arends, Lenny Franke, Franz Geppert, Henrik Pyttel, Joris Zätzsch

Erste Reihe, von links nach rechts

Leonardo Seibt, Theo Haberland, Alexander Al-Zuabi, Carlo Wallinger, Maxx-Dilln Ohrenschall, Arne Smirek, Florian Olzmann, Lennert Drogge

Es fehlen: 

 Co-Trainer Moritz Butzke

 

 

Trikotsponsor der U12

Am 06.05. geht's los // Nachwuchs-Talentetage im Mai

WEICHENSTELLUNG, DIE ZWEITE

Verein, Top3, Top7, U19/U18, U17/U16, U15/U14, U13/U12, U11/U10, U9/U8 | 05.05.2019 | "Alles Neue macht der Mai" heißt es und so geben wir erneut allen talentierten Jungkickern die Chance, sich dem mitgliederstärksten Fussballverein der Stadt Leipzig anzuschließen. Du hast... mehr erfahren

61-Jähriger beendet seine Funktion als Nachwuchsleiter

Neue Aufgaben für Jörg Seydler

Verein, Top3, Top7, U19/U18, U17/U16, U15/U14, U13/U12, U11/U10, U9/U8 | 27.05.2018 | Seit Jahrzehnten ist er Teil des Leipziger Fußballs und vor allem im Nachwuchsbereich zu Hause: Jörg Seydler. Aufgrund von personellen Veränderungen im Nachwuchsbereich beendet Seydler seine Funktion... mehr erfahren

Sonnabend. Sportschule Leipzig-Abtnaundorf

4x POKALFINALE. 4x LOK.

Verein, U9/U8, U11/U10, U13/U12, U17/U16 | 09.06.2017 | Am Sonnabend finden auf dem Gelände der Egidius-Braun-Sportschule in Leipzg-Abtnaundort die Pokal-Endspiele des Fußballverbandes der Stadt Leipzig (FVSL) statt. Gleich vier Lok-Nachwuchsmannschaften... mehr erfahren

Besonderes Wochenende und Novität unseres Nachwuchses

Unbesiegte Loksche: Drei Siege und ein Unentschieden gegen RB

Verein, Top7, Nachwuchs, U23, U19/U18, U17/U16, U15/U14, U13/U12, U11/U10, U9/U8 | 02.05.2017 | Probstheida. An dieses letzte April-Wochenende 2017 wird sich unsere Nachwuchsabteilung wohl noch lange erinnern. Vier Begegnungen 1. FC Lok vs. RBL standen auf dem Spielplan. Und keine... mehr erfahren
News 1 bis 4 von 47
<< Erste < zurück 1-4 5-8 9-12 13-16 17-20 21-24 25-28 vor > Letzte >>