U13-Junioren

Bild ist aktuell in der Überarbeitung.

Letzte Reihe, von links nach rechts

 

Mittlere Reihe, von links nach rechts

 

Erste Reihe, von links nach rechts

 

Es fehlen: 

 

 

 

Trikotsponsor der U13

U12-Junioren

Letzte Reihe, von links nach rechts:

Robert Campbell (Cheftrainer), Anton Klickermann, Joel Okonkwo, Arbin Morina, Julius Löffel, Robin Sparmann, Farshad Sadeghi, Jonas Freitag, Tim Heinrich

Erste Reihe, von Links nach Rechts: 

Niels Seifert, Josef Konnegen, Luis Campbell, John Wolf, Hugo Eichler, Elias Glander, James Haufe, Konstantin Weis, Jabob Kästner, Linus Thebus

Es fehlen:

Lovro Sindik (Co-Trainer), Florian Eichler (Mannschaftsbetreuer)

Trikotsponsor der U12

Erstes von zwei Sichtungsturnieren für Kreisauswahlteams unter Beteiligung der U13-Junioren des 1. FC Lok

D1-Junioren beim SFV-Sichtungsturnier

Verein, U13/U12 | 09.05.2016 | Leipzig. Leipzig I, Leipzig II, Nordsachsen, Meißen und Leipziger Land – diese fünf Kreisauswahlmannschaften trafen zu einem von drei Talentesichtungsturnieren der U13-Junioren in Sachsen... mehr erfahren

Starkes Talenteligaspiel findet durch zwei irreguläre Tore einen Sieger

Zwei Abseitstore in einer Minute entscheiden Spiel gegen Loks D1

Verein, U13/U12 | 29.04.2016 | Leipzig. Die D1-Junioren des 1. FC Lok Leipzig haben die Begegnung gegen die SG Dynamo Dresden mit 2:1 verloren und belegen in der Tabelle den sechsten Platz. Vor allem zwei Entscheidungen des... mehr erfahren

Ein Glückstreffer und ein Traumtor bringen Loks U12 den Sieg

Mit Glück und blau-gelbem Auge davongekommen

Verein, U13/U12 | 26.04.2016 | Borna. In der Landesklasse Nord haben die U12-Junioren des 1. FC Lok Leipzig von ihrem Auswärtsauftritt drei Punkte nach Probstheida mitbringen können. Auf dem Kunstrasen des... mehr erfahren

Die D2 des 1. FC Lok schießt fünf Tore beim Sieg in Oschatz

Unsere U12 gewinnt souverän beim FSV Oschatz

Verein, U13/U12 | 19.04.2016 | Oschatz. Im Spiel der Landesklasse Nord zwischen dem gastgebenden FSV Oschatz und dem 1. FC Lok Leipzig gab es nach 60 Minuten einen 5:1 Sieg für die Gäste aus Probstheida. Damit gelang den... mehr erfahren