Verein, U13/U12 | Mittwoch, 06. April 2016

Loks D-Junioren spielen Leistungsvergleich gegen den FC Eilenburg

Testspiele auf Groß- und Kleinfeld enden mit blau-gelben Siegen

Probstheida. Bei einem Leistungsvergleich der besonderen Art standen sich die D1-Junioren des 1. FC Lok Leipzig und die des FC Eilenburg gegenüber. Bei einem Spiel auf verkleinertem Großfeld und mit 22 Spielern gewannen die Blau-Gelben 5:1 gegen ihre Gäste aus Eilenburg.

Im Zuge der Testserie der Probstheidaer D1-Junioren gastierte dieses Wochenende der Zweitplatzierte der Landesklasse Nord, der FC Eilenburg, im Bruno – Plache – Gelände. Trainer Marc Rom hatte für dieses Spiel die Umsetzung der letzten Trainingsinhalte und das Spielen einer weiteren taktischen Variante für seine Mannschaft vorgegeben. So stand seine Mannschaft erstmals in einem 4-1-4-1 einem Gegner gegenüber. Neben der Mannschaftstaktik gab es noch die Anweisung, keine langen hohen Bälle vertikal zu spielen, sondern durch Kurzpassspiel in die Tiefe zu kommen. Auch die Torhüter sollten entsprechend hoch stehen und sich aktiv am Aufbauspiel beteiligen. Aus Sicht des Trainers wurden diese Vorgaben "ganz gut umgesetzt." Der zweite Schwerpunkt des Testspiels war es, Pressingsituationen am Gegner zu schaffen, um dann mit Kurzpässen und horizontalen Flugbällen den Ballgewinn in Angriffe umzuwandeln. Dieser Punkt wird im Training weiter geübt werden müssen, da diese Situationen aus Sicht des Trainers nur teilweise gelangen. Zwar wurde mehrere Male versucht, mit Flankenwechseln zu spielen. Jedoch geschah dies selten nach vorherigem Kurzpassspiel. Ansonsten sei seine Mannschaft oft bis zur Grundlinie gegangen, um dann in den Rücken der Abwehr zu spielen. Man habe auch mehrmaliges Hinterlaufen gesehen und teilweise gutes, direktes Passspiel. Aus Sicht des Leipziger Trainers ein sinnvoller Test, wobei die Eilenburger in Halbzeit zwei scheinbar Schwierigkeiten mit dem für sie großen und im Ligaalltag nicht gespielten Ausmaßen des Feldes zu haben schienen. Einziger Wermutstropfen aus Sicht von Trainer Rom war das Zustandekommen: „...des sehr dummen Gegentores...“, welches aufgrund einer Fehlerkette der Blau- Gelben nach einem Standard aus dem linken Halbfeld fiel.

Für beide Mannschaften aber ein willkommener und nutzbringender Test unter Wettkampfbedingungen, dem im Anschluss jeweils noch ein Testspiel gegen die D2 des 1. FC Lok auf dem in der Landesklasse üblichen Feld folgte.

D1-Junioren

Hintere Reihe von links:

Johannes Britsch (Trainer), Till Hafkesbrink, Matteo Stets, Philipp Kraft, Arno Krause, Niklas Burkart, Sandro Raschke (Co-Trainer)

Mitte:

Luca Schleehahn, Fabio Gerhardt, Joshua Raschke, Junior Netuschil, Finn Müller, Semjon Fiebrig, Collin Weber

Vorn:

Jannis Ziegler, Joe Böhme, Louis Rimane, Stanley Schumann, Peter Fleer, Robin Döge

Trikotsponsor der U13

D2-Junioren

Hintere Reihe von links:

Mitte:

Vorn:

Trikotsponsor der U12

D3-Junioren

Infos folgen in Kürze...

Björn Joppe und Martin Mauerer bilden die neue Doppelspitze

LOK STELLT SICH IM NACHWUCHS NEU AUF

Verein, Top3, Top7, U19/U18, U17/U16, U15/U14, U13/U12, U11/U10, U9/U8 | 29.05.2018 | Die Weichen für die Zukunft des blau-gelben Nachwuchses werden neu gestellt: Martin Mauerer wird neuer Jugendleiter im Verein und bildet gemeinsam mit dem Ex-Profifußballer Björn Joppe das neue... mehr erfahren

61-Jähriger beendet seine Funktion als Nachwuchsleiter

Neue Aufgaben für Jörg Seydler

Verein, Top3, Top7, U19/U18, U17/U16, U15/U14, U13/U12, U11/U10, U9/U8 | 27.05.2018 | Seit Jahrzehnten ist er Teil des Leipziger Fußballs und vor allem im Nachwuchsbereich zu Hause: Jörg Seydler. Aufgrund von personellen Veränderungen im Nachwuchsbereich beendet Seydler seine Funktion... mehr erfahren

Sonnabend. Sportschule Leipzig-Abtnaundorf

4x POKALFINALE. 4x LOK.

Verein, U9/U8, U11/U10, U13/U12, U17/U16 | 09.06.2017 | Am Sonnabend finden auf dem Gelände der Egidius-Braun-Sportschule in Leipzg-Abtnaundort die Pokal-Endspiele des Fußballverbandes der Stadt Leipzig (FVSL) statt. Gleich vier Lok-Nachwuchsmannschaften... mehr erfahren

Besonderes Wochenende und Novität unseres Nachwuchses

Unbesiegte Loksche: Drei Siege und ein Unentschieden gegen RB

Verein, Top7, Nachwuchs, U23, U19/U18, U17/U16, U15/U14, U13/U12, U11/U10, U9/U8 | 02.05.2017 | Probstheida. An dieses letzte April-Wochenende 2017 wird sich unsere Nachwuchsabteilung wohl noch lange erinnern. Vier Begegnungen 1. FC Lok vs. RBL standen auf dem Spielplan. Und keine... mehr erfahren
News 1 bis 4 von 46
<< Erste < zurück 1-4 5-8 9-12 13-16 17-20 21-24 25-28 vor > Letzte >>