Loks D2 mit beachtlichem vierten Platz beim 5.Nudossi-Cup

Verein, U13/U12 | Mittwoch, 27. Januar 2016

Loks D2 mit beachtlichem vierten Platz beim 5.Nudossi-Cup

Loks U12 läßt den HFC, den 1. FC Magdeburg, FC Carl Zeiss Jena und den FSV Zwickau hinter sich.

Wilsdruff. Am Samstag spielte unsere Mannschaft um den 5. Nudossi - Cup in Wilsdruff und belegte am Ende einen beachtlichen vierten Platz und ließ u.a. den HFC, den 1. FC Magdeburg, FC Carl Zeiss Jena, und den FSV Zwickau hinter sich.
Im Auftaktspiel der Gruppe B gegen Gastgeber Blau-Weiß Stahl Freital sind die Blau-Gelben von Beginn an spielbestimmend und konnten durch Jannis Doppelpack mit 2:0 in Führung gehen. Nach sehenswerten Spielzügen erhöhte Helchi auf 3:0 und Joris schließlich auf 4:0, welches gleichzeitig den Endstand darstellte. Schon im zweiten Spiel traf man auf den späteren Sieger, den Chemnitzer FC. Nach gutem Start unserer Mannschaft erzielt Chemnitz mit einem sehenswerten Freistoß das 1:0. Wir haben kurz darauf durch Malte den Ausgleich auf den Füßen, aber der Chemnitzer Torwart parierte sehenswert. Nach körperlich sehr anspruchsvollem Spiel und einigen Möglichkeiten auf beiden Seiten erhöhte der CFC auf 2:0 und letztendlich zum 3:0 Endstand.
Nach einigen Umstellungen zu den beiden ersten Spielen kamen die Probstheidaer gegen den FSV Zwickau trotz der vorherigen Niederlage ruhig und sicher ins Spiel. Marvin erzielte frühzeitig das 1:0 und erhöhte kurz darauf auf 2:0. Der FSV bekam keinen Zugriff auf das Spiel und Joris erhöhte auf 3:0. Die Mannschaft lässt jetzt nicht locker und Helchi erzielt den 4:0 Endstand.
Im letzten Vorrundenspiel trafen wir auf eine aggressive, aber nicht unfaire tschechische Mannschaft aus Usti nad Labem. Mit dieser Spielweise taten wir uns etwas schwer. Lok hatte dabei mehr Ballbesitz und Oliver schoss folgerichtig das 1:0, welches wir bis kurz vor Schluss halten konnten. Usti nutzte einen Fehler in unserem Aufbauspiel und erzielte den 1:1 Ausgleichstreffer. So waren wir auf den späteren Turniersieger angewiesen. Der CFC durfte nicht gegen den FSV Zwickau verlieren. Die Mannschaft schaute geschlossen zu, drückte die Daumen und CFC gewann 1:0. Damit zogen wir als Gruppenzweiter in das Spiel um Platz 3 ein
In diesem Spiel war unsere Mannschaft aber chancenlos gegen die Dynamos aus Dresden, die uns spielerisch und körperlich überlegen waren. Von Beginn an konnte unsere Mannschaft nur reagieren statt agieren. Die Tore fielen nahezu im Minutentakt. Trotzdem kämpften die Jungs und steckten trotz der Überlegenheit nicht auf und zeigten eine intakte Moral. Mit einem deutlichen 7:0 gewann Dynamo dieses Spiel.

Fazit: Lok konnte mit Platz 4 von 10 namenhaften Teilnehmern eine ordentliche Visitenkarte abgeben. Wobei die Mannschaft sich geschlossen und als Team präsentierte.

D1-Junioren

Hintere Reihe von links:

Johannes Britsch (Trainer), Till Hafkesbrink, Matteo Stets, Philipp Kraft, Arno Krause, Niklas Burkart, Sandro Raschke (Co-Trainer)

Mitte:

Luca Schleehahn, Fabio Gerhardt, Joshua Raschke, Junior Netuschil, Finn Müller, Semjon Fiebrig, Collin Weber

Vorn:

Jannis Ziegler, Joe Böhme, Louis Rimane, Stanley Schumann, Peter Fleer, Robin Döge

Trikotsponsor der U13

D2-Junioren

Hintere Reihe von links:

Mitte:

Vorn:

Trikotsponsor der U12

D3-Junioren

Infos folgen in Kürze...

Björn Joppe und Martin Mauerer bilden die neue Doppelspitze

LOK STELLT SICH IM NACHWUCHS NEU AUF

Verein, Top3, Top7, U19/U18, U17/U16, U15/U14, U13/U12, U11/U10, U9/U8 | 29.05.2018 | Die Weichen für die Zukunft des blau-gelben Nachwuchses werden neu gestellt: Martin Mauerer wird neuer Jugendleiter im Verein und bildet gemeinsam mit dem Ex-Profifußballer Björn Joppe das neue... mehr erfahren

61-Jähriger beendet seine Funktion als Nachwuchsleiter

Neue Aufgaben für Jörg Seydler

Verein, Top3, Top7, U19/U18, U17/U16, U15/U14, U13/U12, U11/U10, U9/U8 | 27.05.2018 | Seit Jahrzehnten ist er Teil des Leipziger Fußballs und vor allem im Nachwuchsbereich zu Hause: Jörg Seydler. Aufgrund von personellen Veränderungen im Nachwuchsbereich beendet Seydler seine Funktion... mehr erfahren

Sonnabend. Sportschule Leipzig-Abtnaundorf

4x POKALFINALE. 4x LOK.

Verein, U9/U8, U11/U10, U13/U12, U17/U16 | 09.06.2017 | Am Sonnabend finden auf dem Gelände der Egidius-Braun-Sportschule in Leipzg-Abtnaundort die Pokal-Endspiele des Fußballverbandes der Stadt Leipzig (FVSL) statt. Gleich vier Lok-Nachwuchsmannschaften... mehr erfahren

Besonderes Wochenende und Novität unseres Nachwuchses

Unbesiegte Loksche: Drei Siege und ein Unentschieden gegen RB

Verein, Top7, Nachwuchs, U23, U19/U18, U17/U16, U15/U14, U13/U12, U11/U10, U9/U8 | 02.05.2017 | Probstheida. An dieses letzte April-Wochenende 2017 wird sich unsere Nachwuchsabteilung wohl noch lange erinnern. Vier Begegnungen 1. FC Lok vs. RBL standen auf dem Spielplan. Und keine... mehr erfahren
News 1 bis 4 von 46
<< Erste < zurück 1-4 5-8 9-12 13-16 17-20 21-24 25-28 vor > Letzte >>