Verein, Top3, Top7, U15/U14 | Donnerstag, 08. Juni 2017

GEMEINSAM MIT DER C1 NACH OBEN!

Aufruf an alle! Kommt am 2. Juli zum Relegationsspiel ins „Bruno“

Der Lok-Nachwuchsmannschaft C1 stehen nach einer überragenden Saison als Krönung noch zwei wichtige Spiele bevor. Die Relegation winkt den jungen Wilden von Trainer Martin Mauerer, die mit ein wenig Glück den Sprung ins Oberhaus des C-Jugend Fußballs schaffen können. Doch es gibt auch Unmut - lest selbst!

Martin, eine sehr erfolgreiche Saison geht vorüber. Wie lief’s für dich und deine Jungs?
"Wir haben uns sehr gut in die Saison reingefunden, haben erst am 7. Spieltag mit einem Unentschieden beim VfB Auerbach die ersten Punkte liegen lassen. Die Hinrunde war wirklich grandios, bis zum achten Spieltag waren wir Spitzenreiter. Einen deutlichen Leistungsknick nach unten gab es unmittelbar nach der Winterpause. Aufgrund der nicht immer optimalen Trainingsbedingungen bei uns im Winter und einer fiesen Grippewelle sind wir sehr schlecht gestartet und haben viele Punkte verloren. Aber wir haben uns nie aufgegeben und ab April wieder zu der alten Stärke der Hinrunde gefunden."

Bei erfolgreicher Relegation springt ihr in welche Liga?
"In die Regionalliga-Nordost. Das ist höchste Spielklasse im C-Jugendbereich. In diesem Jahr ist es erstmals möglich in diese Liga auf- und abzusteigen. In den letzten Jahren war das eher so ein elitärer Kreis von Mannschaften, die ein Nachwuchsleistungszentrum vorweisen können. In diesem Jahr können wir es auch ohne Nachwuchsleistungszentrum schaffen und in der nächsten Saison vielleicht gegen die Teams von Hansa Rostock, Dynamo Dresden und Hertha BSC spielen."

Als Tabellenzweiter spielt ihr in der Relegation gegen den 1. FC Neubrandenburg. Wie schaut’s aus - wie stehen die Chancen?
"Man muss hier ganz klar von unfairen Vorzeichen sprechen. Extrem nachteilig für uns ist, dass beide Spiele in den sächsischen Sommerferien stattfinden müssen, wo viele Familien bereits im Urlaub sind. Der 1. FC Neubrandenburg kann mit voller Kapelle spielen, da die Ferien in Mecklenburg-Vorpommern erst später anfangen. Der NOFV sah keine Möglichkeit das Spiel zu verlegen und somit müssen wir wohl oder übel damit leben."

Auf wie viele Leistungsträger musst du deswegen jetzt verzichten?
Im Hinspiel in Neubrandenburg am 25.06. geht’s - da fehlen etwa drei Leistungsträger. Im Rückspiel im „Bruno“ wird’s hart. Da fehlen mir acht meiner Jungs. Deswegen wäre es umso wichtiger, dass uns an diesem Tag so viele Lok-Fans wie möglich unterstützen. Vielleicht schaffen wir mit der lautstarken Unterstützung den Aufstieg. Das wäre das i-Tüpfelchen einer überragenden Saison."


UNSER AUFRUF AN ALLE LOKFANS:
Kommt am Sonntag, den 2. Juli 2017, 12 Uhr, ins Bruno-Plache-Stadion und feuert die U15 lautstark an. Wir wollen gemeinsam die Jungs in die Regionalliga hieven. Alle Lok-Fans sind aufgefordert, dieses Spiel lautstark zu begleiten. Die Jungs haben sich das verdient!

Kommt alle ins „Bruno“!

C1-Junioren

Letzte Reihe, von links nach rechts: 

Haris Hadzic, Jonas Nikodym, Oliver Uhlisch, Marvin Paul, Tim Hopfe, Malte Wiechmann, Justin Lungwitz

Mittlere Reihe, von links nach rechts:

Marc Rom (Trainer), Luca Richter, Amon Ossetek, Adrian Förster, Jeremias Lennox Spoddig, Caspar Graneist, Hugo Jung, Malte Pirntke, Jannes Kühn, Jannik Kovar (Co-Trainer)

Erste Reihe, von links nach rechts: 

Kimi Gessinger, Joel Lehmann, Paul Klaukien, Kai Stanik, Paul Rogge, Emilian Pohle, Julius Eichhorn

Es fehlt: 

Tristan Hanschmann, Marcel Zoch (Co-Trainer)


Du willst auch Teil des Teams werden?
Dann schreib uns eine E-Mail an:geschaeftsstellelok-leipzig.de oder ruf uns an:
Telefon: +49 (0)341 / 86 999 0

C2-Junioren

hintere Reihe v.l.n.r.:                    

Jannis Ziegler, Peter Fleer, Fabio Gerhardt, Luca Schleehahn, Junior Netuschil, Julius Finn Mehnert, Marlon Matthes

mittlere Reihe v.l.n.r.:                  

Riko Klausnitzer (Trainer), Bastian Preil (Co-Trainer), Even Rothe, Matteo Stets, Luis Constantin Engelhardt, Pascal Zetzsche, Phillip Kraft, Jadel Lehnigk, Nadine Hafkesbrink (Betreuerin)

vordere Reihe v.l.n.r.:                   

Semjon Fiebrig, Till Hafkesbrink, Louis Rimane, Stanley Schumann, Joshua Raschke, Robin Döge

es fehlt:                                             

Niklas Burkart


Du willst auch Teil des Teams werden?
Dann schreib uns eine E-Mail an:geschaeftsstellelok-leipzig.de oder
ruf uns an: Telefon: +49 (0)341 / 86 999 0

Björn Joppe und Martin Mauerer bilden die neue Doppelspitze

LOK STELLT SICH IM NACHWUCHS NEU AUF

Verein, Top3, Top7, U19/U18, U17/U16, U15/U14, U13/U12, U11/U10, U9/U8 | 29.05.2018 | Die Weichen für die Zukunft des blau-gelben Nachwuchses werden neu gestellt: Martin Mauerer wird neuer Jugendleiter im Verein und bildet gemeinsam mit dem Ex-Profifußballer Björn Joppe das neue... mehr erfahren

61-Jähriger beendet seine Funktion als Nachwuchsleiter

Neue Aufgaben für Jörg Seydler

Verein, Top3, Top7, U19/U18, U17/U16, U15/U14, U13/U12, U11/U10, U9/U8 | 27.05.2018 | Seit Jahrzehnten ist er Teil des Leipziger Fußballs und vor allem im Nachwuchsbereich zu Hause: Jörg Seydler. Aufgrund von personellen Veränderungen im Nachwuchsbereich beendet Seydler seine Funktion... mehr erfahren

U15 unterliegt erhobenen Hauptes im Pokalfinale

Auf den Spuren von Athen

Verein, Top3, Top7, U15/U14 | 21.05.2018 | Oelsnitz/V. Zehn Jahre nach dem letzten Finaleinzug trat unsere U15 im Landespokalfinale im vogtländischen Oelsnitz gegen den Chemnitzer FC an. Unsere Jungs vertraten unsere Farben mehr als... mehr erfahren

Auf nach Oelsnitz

U15-POKALFINALE AM SONNTAG

Verein, Top3, Top7, U15/U14, Nachwuchs, U23, U19/U18, U17/U16, U13/U12, U11/U10 | 18.05.2018 | Nach 10 Jahren steht unsere U15 wieder im Landes-Pokalfinale! Am Sonntag, den 20.05.2018 trifft der 1. FC Lok nun auf das Team des Chemnitzer FC e.V. Die höherklassigen Chemnitzer sind natürlich... mehr erfahren
News 1 bis 4 von 43
<< Erste < zurück 1-4 5-8 9-12 13-16 17-20 21-24 25-28 vor > Letzte >>