Top7, Verein, U15/U14 | Mittwoch, 21. September 2016

U14-Junioren mit Kreisauswahl erfolgreich

Zwölf Spieler vertreten unsere Farben in der Kreisauswahl Leipzig I

Brand-Erbisdorf. Zwölf U14-Spieler des 1. FC Lok Leipzig waren unter widrigen äußeren Bedingungen beim zweiten Landesauswahlsichtungsturnier für die Kreisauswahl Leipzig I in Brand-Erbisdorf im Einsatz. Dabei gewann die Leipziger Vertretung ohne Gegentor die Vergleiche gegen die Mannschaft des Erzgebirgskreises (u.a. FC Erzgebirge Aue) und der Mittelsachsens, die im ersten Turnier Chemnitz, Zwickau und das Erzgebirge hinter sich gelassen hatte.

Die Turniere der Kreisverbände des SFV dienen vor allem der Sichtung für die U14-Landesauswahl Sachsens. Im Rahmen dieser Spielrunden sollen die berufenen Spieler ihre individuellen Qualitäten aufzeigen und auf mehreren Positionen zum Einsatz kommen. Für die Landesauswahlnominierung sind dabei besonders die technischen und individualtaktischen Fähigkeiten sowie die Vielseitigkeit Entscheidungskriterien. Dabei zeigten unsere Spieler den hohen Stand ihrer Ausbildung, Selbstbewußtsein in den Zweikämpfen und eine gute Teamfähigkeit.

Der Trainer der U14, René Hoffmann, war selbst vor Ort, um seine Spieler einmal in einem anderen Umfeld beobachten zu können. Aus seiner Sicht konnte man im ersten Spiel die deutlichen Anpassungsschwierigkeiten seiner Spieler an den ungewohnten, durch die Nässe extrem schnellen Kunstrasenplatz erkennen. Deutlich sei auch die Aufregung, die ein Sichtungsturnier eben mit sich brächte, greifbar gewesen. Im Laufe der Spielzeit von dreißig Minuten hätten seine Jungs aber ins Spiel gefunden und besonders habe ihn gefreut, dass die Defensive keine Großchance gegen Mittelsachsen zuließ.

Im zweiten Spiel sah er dann seine eingesetzten Spieler auf Positionen auflaufen, auf denen sie sonst nicht spielen, die sie nicht gewöhnt seien. Es wäre aber erkennbar gewesen, dass alle zeigen wollten, was sie können. Auch er habe gute und vor allem andere Einsichten als Trainer gewinnen können, da er z.B. seinen Stürmer als Verteidiger sah und gerade diese neuen Blickwinkel seien für ihn von besonderem Interesse gewesen. Und besonders gefreut habe ihn, dass aktuelle Trainingsinhalte, und hier besonders die Übungen zum Seitenwechsel bzw. zur Auflösung von Balleroberungssituationen, von seinen Spielern zur Anwendung gebracht wurden. Dass beide Spiele von der Kreisauswahl Leipzig I gewonnen werden konnten, war für ihn ein sehr erfreuliches Ergebnis, mit welchem sich die Jungs für ihren Einsatz im strömenden Regen und dichten Nebel belohnten.

Ein besonderer Dank geht an die Organisatoren des KVF Mittelsachsen, die den widrigen Umständen zum Trotz das Turnier in veränderter Form absicherten und einen Ausfall verhinderten. Dem heftigen Dauerregen geschuldet, zog man kurzfristig auf den Kunstrasenplatz des FSV Motor Brand-Erbisdorf um und dort die Mannschaften wenigstens zwei Spiele á 30 Minuten absolvieren zu lassen.

C1-Junioren

Hintere Reihe von links: Martin Mauerer (Trainer), Patrick Reißig (Co-Trainer), Delron Daum, Kim Hangyeol, Lukas Griebsch, Max Becker, Michael Schuster (Betreuer), Michél Wul (Co-Trainer)

Mitte: Nick Schwarz, Leon Rehme, Oliver Schuster, Max Haake, Jeremias Spoddig, Nikolaus Zoller, Moritz Diermann

Vorn: Leon Beckert, Nicolas Scheer, Konrad Gottlieb, Pierre Eisert, Oskar Preil, Joel, Felix Schneider

Es fehlt: Justus Fleischhauer


Du willst auch Teil des Teams werden?
Dann schreib uns eine E-Mail an:geschaeftsstellelok-leipzig.de oder ruf uns an:
Telefon: +49 (0)341 / 86 999 0

C2-Junioren

Hinterste Reihe von links:
Malte Pirntke, Marc Rom (Trainer), Philipp Schweinberger (Co-Trainer), Dirk Coriand (Betreuer)

Hinten: Leonard Rohr, Justin Lungwitz, Malte Wiechmann, Fynn Rückert, Oliver Uhlisch, Albert Pistol, Georg Weidig, Elias Geppert

Mitte: Joris Jaskulla, Luca Richter, Marvin Paul, Hugo Jung, Adrian Förster, Julius Eichhorn, Niclas Schönke, Tim Hopfe

Vorn: Jannes Kühn, Tristan Hanschmann, Paul Klaukien, Kai Stanik, Emilian Pohle, Joel Lehmann


Du willst auch Teil des Teams werden?
Dann schreib uns eine E-Mail an:geschaeftsstellelok-leipzig.de oder
ruf uns an: Telefon: +49 (0)341 / 86 999 0

Björn Joppe und Martin Mauerer bilden die neue Doppelspitze

LOK STELLT SICH IM NACHWUCHS NEU AUF

Verein, Top3, Top7, U19/U18, U17/U16, U15/U14, U13/U12, U11/U10, U9/U8 | 29.05.2018 | Die Weichen für die Zukunft des blau-gelben Nachwuchses werden neu gestellt: Martin Mauerer wird neuer Jugendleiter im Verein und bildet gemeinsam mit dem Ex-Profifußballer Björn Joppe das neue... mehr erfahren

61-Jähriger beendet seine Funktion als Nachwuchsleiter

Neue Aufgaben für Jörg Seydler

Verein, Top3, Top7, U19/U18, U17/U16, U15/U14, U13/U12, U11/U10, U9/U8 | 27.05.2018 | Seit Jahrzehnten ist er Teil des Leipziger Fußballs und vor allem im Nachwuchsbereich zu Hause: Jörg Seydler. Aufgrund von personellen Veränderungen im Nachwuchsbereich beendet Seydler seine Funktion... mehr erfahren

U15 unterliegt erhobenen Hauptes im Pokalfinale

Auf den Spuren von Athen

Verein, Top3, Top7, U15/U14 | 21.05.2018 | Oelsnitz/V. Zehn Jahre nach dem letzten Finaleinzug trat unsere U15 im Landespokalfinale im vogtländischen Oelsnitz gegen den Chemnitzer FC an. Unsere Jungs vertraten unsere Farben mehr als... mehr erfahren

Auf nach Oelsnitz

U15-POKALFINALE AM SONNTAG

Verein, Top3, Top7, U15/U14, Nachwuchs, U23, U19/U18, U17/U16, U13/U12, U11/U10 | 18.05.2018 | Nach 10 Jahren steht unsere U15 wieder im Landes-Pokalfinale! Am Sonntag, den 20.05.2018 trifft der 1. FC Lok nun auf das Team des Chemnitzer FC e.V. Die höherklassigen Chemnitzer sind natürlich... mehr erfahren
News 1 bis 4 von 43
<< Erste < zurück 1-4 5-8 9-12 13-16 17-20 21-24 25-28 vor > Letzte >>