Verein, U19/U18 | Mittwoch, 02. März 2016

Eigenen Einstellung läßt Loks A-Junioren scheitern

Unsere U19 verspielt Tabellenführung gegen SG Rotation Leipzig

Leipzig. Durch eine überraschende 3:1 Niederlage bei der SG Rotation Leipzig verspielten unsere A-Junioren ihre Tabellenführung in der Landesliga.

Trainer André Hermann war auch Tage nach der unnötige Niederlage immer noch verstimmt. Seine Mannschaft habe leider nicht das auf dem Platz gezeigt, was sie sich vorgenommen hatte. Eigentlich sei es ein klassisches 0:0 Spiel gewesen, da seiner Mannschaft im Spiel nach vorn sehr wenig gelang. Trotzdem müsse man es auch an so einem Tag schaffen, einfach einen Punkt mitzunehmen. 

Und wie schon im Spiel gegen den VfB Auerbach seien auch diesmal alle drei Gegentore durch krasse individuelle Fehler entstanden. Besonders bitter stieß ihm auf, dass kein Tor von Rotation herausgespielt war, sondern durch die Probstheidaer selbst vorgelegt wurden. Dass seine Mannschaft eigentlich anders agieren kann, bewies das Tor von Johannes Östrovsky, der nach schöner Vorarbeit von Tom Schmuntz per Kopf den Ehrentreffer erzielte.

Da der SC Borea seinem Konto drei weitere Punkte hinzufügen konnte, sind die Blau-Gelben nun auf den zweiten Platz zurückgefallen. Trainer Hermann bemerkte dazu, dass man noch ein Spiel weniger und es selbst in der Hand habe, die Führung zurüchzuholen. Seine Mannschaft sollte aber gewarnt sein, dass es keine Selbstläufer in dieser Liga gäbe.

Schon am Sonntag steht ein sehr schwieriges Spiel an, da die Probstheidaer das Hinspiel beim SSV Makranstädt klar gewonnen hatten und der Trainer davon ausgeht, dass sich der Gast vehement wehren werde und sich nicht ein zweites Mal so abschießen lassen wird.

"Wir werden uns gut vorbereiten, um auch den Lok-Fans ,die immer zu den A-Jugendspielen kommen, 'mal wieder ein gutes Ergebnis und vor allem eine ansprechende Leistung zu präsentieren."

A-Junioren

Hintere Reihe von links nach rechts:

Marcel Wagner, Manuel Härtel, Mika Drutschmann, Alex Talpos, Philipp Köhler, Eddi Vorwerk, Max Rogge, Tobias Heinrich, Yannick Richter

Mittlere Reihe von links nach rechts:

Co Trainer Danilo Daum, Cheftrainer Björn Joppe, Tom Reißig, Lucas Neumann, Marvin Stämpfli, Moritz Butzke, Moritz Böttcher, Ahmed Sabbah, Lukas Schmidt, Max Demmler, Hamin Park, Daniel Dämmrich, Mannschaftsleiter Torsten Böttcher, Zeugwart Lutz Hauffe

Untere Reihe von links nach rechts:

Theo Linke, David Nguyen, Adulai Gano, Paul Reichelt, Johannes Pistol, Dominik Brauer, Hangpyo Lee, Leon Eisert, Nico Brehm


Lok zieht gegen Neugersdorf ins Viertelfinale

A-JUGEND MIT POKAL-HAMMER!

Verein, Top3, Top7, U19/U18 | 21.11.2018 | Unsere U19 besiegt den höherklassigen Nachwuchs des FC Oberlausitz Neugersdorf mit 2:1 (1:1) und zieht damit in das Viertelfinale des Landespokals ein! Respekt und Gratulation!  Nach dem... mehr erfahren

U19 gewinnt mit 3:0 bei Chemie

DERBYSIEGER, DERBYSIEGER, HE, HE!

Verein, Top3, Top7, U19/U18 | 04.11.2018 | Unsere A-Jugend hat heute bei der BSG Chemie Leipzig vor 185 Zuschauern verdient mit 3:0 (1:0) gewonnen und damit den dritten Tabellenplatz hinter dem FSV Zwickau und dem VFC Plauen... mehr erfahren

Björn Joppe und Martin Mauerer bilden die neue Doppelspitze

LOK STELLT SICH IM NACHWUCHS NEU AUF

Verein, Top3, Top7, U19/U18, U17/U16, U15/U14, U13/U12, U11/U10, U9/U8 | 29.05.2018 | Die Weichen für die Zukunft des blau-gelben Nachwuchses werden neu gestellt: Martin Mauerer wird neuer Jugendleiter im Verein und bildet gemeinsam mit dem Ex-Profifußballer Björn Joppe das neue... mehr erfahren

61-Jähriger beendet seine Funktion als Nachwuchsleiter

Neue Aufgaben für Jörg Seydler

Verein, Top3, Top7, U19/U18, U17/U16, U15/U14, U13/U12, U11/U10, U9/U8 | 27.05.2018 | Seit Jahrzehnten ist er Teil des Leipziger Fußballs und vor allem im Nachwuchsbereich zu Hause: Jörg Seydler. Aufgrund von personellen Veränderungen im Nachwuchsbereich beendet Seydler seine Funktion... mehr erfahren
News 1 bis 4 von 24
<< Erste < zurück 1-4 5-8 9-12 13-16 17-20 21-24 vor > Letzte >>