Verein, U19/U18 | Mittwoch, 02. März 2016

Eigenen Einstellung läßt Loks A-Junioren scheitern

Unsere U19 verspielt Tabellenführung gegen SG Rotation Leipzig

Leipzig. Durch eine überraschende 3:1 Niederlage bei der SG Rotation Leipzig verspielten unsere A-Junioren ihre Tabellenführung in der Landesliga.

Trainer André Hermann war auch Tage nach der unnötige Niederlage immer noch verstimmt. Seine Mannschaft habe leider nicht das auf dem Platz gezeigt, was sie sich vorgenommen hatte. Eigentlich sei es ein klassisches 0:0 Spiel gewesen, da seiner Mannschaft im Spiel nach vorn sehr wenig gelang. Trotzdem müsse man es auch an so einem Tag schaffen, einfach einen Punkt mitzunehmen. 

Und wie schon im Spiel gegen den VfB Auerbach seien auch diesmal alle drei Gegentore durch krasse individuelle Fehler entstanden. Besonders bitter stieß ihm auf, dass kein Tor von Rotation herausgespielt war, sondern durch die Probstheidaer selbst vorgelegt wurden. Dass seine Mannschaft eigentlich anders agieren kann, bewies das Tor von Johannes Östrovsky, der nach schöner Vorarbeit von Tom Schmuntz per Kopf den Ehrentreffer erzielte.

Da der SC Borea seinem Konto drei weitere Punkte hinzufügen konnte, sind die Blau-Gelben nun auf den zweiten Platz zurückgefallen. Trainer Hermann bemerkte dazu, dass man noch ein Spiel weniger und es selbst in der Hand habe, die Führung zurüchzuholen. Seine Mannschaft sollte aber gewarnt sein, dass es keine Selbstläufer in dieser Liga gäbe.

Schon am Sonntag steht ein sehr schwieriges Spiel an, da die Probstheidaer das Hinspiel beim SSV Makranstädt klar gewonnen hatten und der Trainer davon ausgeht, dass sich der Gast vehement wehren werde und sich nicht ein zweites Mal so abschießen lassen wird.

"Wir werden uns gut vorbereiten, um auch den Lok-Fans ,die immer zu den A-Jugendspielen kommen, 'mal wieder ein gutes Ergebnis und vor allem eine ansprechende Leistung zu präsentieren."

A-Junioren

Hintere Reihe von links:
Simon Wagner, Leon Gradlewski, Torsten Böttcher (Mannschaftsleiter), Philipp Köhler, Yannik Richter, Mathias Klopf (Trainer)

Mitte:
Tom Stascheit, Daniel Dämmrich, Marvin Thom, Valentin Fischer, Tobias Heinrich, Nino Dowe, Marc Schmidt, Maximilian Sommer

Vorn:
Lucas Neumann, Moritz Böttcher, Saikou Bojang, Damian Meyer, Ahmed Choschnau, Linus Birch-Hirschfeld, Fabian Vogel

Es fehlen:
Max Mende, Pascale Gaedke

Björn Joppe und Martin Mauerer bilden die neue Doppelspitze

LOK STELLT SICH IM NACHWUCHS NEU AUF

Verein, Top3, Top7, U19/U18, U17/U16, U15/U14, U13/U12, U11/U10, U9/U8 | 29.05.2018 | Die Weichen für die Zukunft des blau-gelben Nachwuchses werden neu gestellt: Martin Mauerer wird neuer Jugendleiter im Verein und bildet gemeinsam mit dem Ex-Profifußballer Björn Joppe das neue... mehr erfahren

61-Jähriger beendet seine Funktion als Nachwuchsleiter

Neue Aufgaben für Jörg Seydler

Verein, Top3, Top7, U19/U18, U17/U16, U15/U14, U13/U12, U11/U10, U9/U8 | 27.05.2018 | Seit Jahrzehnten ist er Teil des Leipziger Fußballs und vor allem im Nachwuchsbereich zu Hause: Jörg Seydler. Aufgrund von personellen Veränderungen im Nachwuchsbereich beendet Seydler seine Funktion... mehr erfahren

Die Loksche mit ordentlicher Trainingseinheit in Sandersdorf

ZWEITER BEIM FLOTTEN DREIER!

Verein, Top3, Top7, U19/U18 | 10.02.2018 | Da Väterchen Frost dem FCL für den Wochenend-Auswärtskick in Luckenwalde einen dicken, weißen gefrorenen Strich durch die Rechnung gemacht hatte, kam die Einladung der SG Union Sandersdorf und der SG... mehr erfahren

Respektable Punktgewinne in Dresden und Plauen

Starke Auswärtsauftritte unserer U19

Top7, Verein, U19/U18 | 13.04.2017 | Plauen/Dresden. Mit zwei starken Auswärtsauftritten konnten unser U19-Kicker sowohl beim VFC Plauen als auch bei der SG Dresden-Striesen punkten. Dabei handelte es sich um keine Geringeren als... mehr erfahren
News 1 bis 4 von 22
<< Erste < zurück 1-4 5-8 9-12 13-16 17-20 21-22 vor > Letzte >>