U19/U18 | Mittwoch, 03. August 2016

Lok 2020 – neuformierte U19 als ein Bestandteil der Vereinszukunft

Tiefgreifender Umbruch bei unseren A-Junioren vor neuer Landesligasaison

Probstheida. Parallel zu den Vorbereitungen unserer ersten Mannschaft auf die Regionalligasaison begannen auch die U19-Junioren als erstes Nachwuchsteam aus Probstheida mit dem intensiven Trainingsbetrieb.

Dieser frühe Start hat mit dem Neuaufbau des Teams zu tun, der laut Trainer David Quidzinski schon am Ende der letzten Saison begann. In den letzten Spielen der abgelaufenen Serie wurden von ihm schon die ersten 99er Jahrgänge ins Team integriert und nur wenige Spieler aus dem alten Kader stehen noch in der aktuellen Elf. Dafür sind neun neue Spieler zur Mannschaft gestoßen, um in den nächsten zwei Jahren ein schlagkräftiges Team formen zu können. Vom FC Hansa Rostock kamen Pascal Gaedke und Nino Dowe, vom Kooperationspartner JFL Schlotheim Sebastian Schetter, Nando Fernschild, Kevin Hofmann und Yang Woo, von Stahl Riesa Xaver Gork, vom SSV Makranstädt Max Sommer und aus Delitzsch Johannes Lumpitzsch. Aus dem Iran stammt ein weiterer Spieler, der als unbegleiteter Flüchling bei den Blau-Gelben eine neue Heimat gefunden hat. Trainer Quidzinski betonte, dass diese Integrationsarbeit für ihn und unseren Verein ein wichtiges Element im Alltag sei, welches zudem nur ein Beispiel sei, die die teilweise immer noch vorhandenen Vorurteile gegen den 1. FC Lok ad absurdum führten.

Dass in dieser Situation, in der er viele neue Spieler zu einer einheitlich handelnden Mannschaft formen muss, mit denen Automatismen erst neu geübt werden müssten und in der man sich erst einmal kennenlerne, jede Trainingseinheit zähle und Ergebnisse nicht im Fokus stünden, liege laut Trainer Quidzinski auf der Hand. So brachte auch die Partie gegen IMO Merseburg dem Coach weitere Erkenntnisse für eine mögliche Startelf am 21.08.16 gegen den VfB Auerbach. Alle 22 Spieler kamen beim Test jeweils 45 Minuten zum Einsatz. Nachdem man das erste Vorbereitungsspiel beim FC Grimma 5:1 gewinnen konnte und sich bei einem Männerturnier gegen Landesklasse- und Landesligamannschaft achtbar aus der Affäre zog, merkte man der U19 die letzten zweieinhalb Wochen intensiver Trainingsarbeit an. Die Blau-Gelben kamen nicht ins Spiel und lagen schnell im Hintertreffen. Die Gäste überspielten zweimal die linke Abwehrseite und nach den Eingaben konnten deren Stürmer problemlos abnehmen, da die Zuordnung noch nicht funktionierte. In der zweiten HZ sei man gleichwertig gewesen und es gab Chancen auf beiden Seiten. Doch fehlten eben noch die Eingespieltheit, die Automatismen und man sah, dass seine Mannschaft noch im Findungsprozess sei, sagte Trainer Quidzinski. Doch sieht er seine Aufgabe als Trainer der U19 als langfristiges Projekt: „Es gilt, die U19 vorzubereiten für die nächsten zwei Jahre!“ Eventuell könne man am Ende des Prozesses den Aufstieg in die Regionalliga anpeilen. Auf dem ersten Schritt dieses langen Weges werden die Blau-Gelben am Samstag beim Regionalligist FSV Zwickau U19 und am 13.08.16 zu Hause gegen den FC Erzgebirge Aue U17 testen, um für den Landesligastart gewappnet zu sein.

A-Junioren

Hintere Reihe von links nach rechts:

Marcel Wagner, Manuel Härtel, Mika Drutschmann, Alex Talpos, Philipp Köhler, Eddi Vorwerk, Max Rogge, Tobias Heinrich, Yannick Richter

Mittlere Reihe von links nach rechts:

Co Trainer Danilo Daum, Cheftrainer Björn Joppe, Tom Reißig, Lucas Neumann, Marvin Stämpfli, Moritz Butzke, Moritz Böttcher, Ahmed Sabbah, Lukas Schmidt, Max Demmler, Hamin Park, Daniel Dämmrich, Mannschaftsleiter Torsten Böttcher, Zeugwart Lutz Hauffe

Untere Reihe von links nach rechts:

Theo Linke, David Nguyen, Adulai Gano, Paul Reichelt, Johannes Pistol, Dominik Brauer, Hangpyo Lee, Leon Eisert, Nico Brehm


Lok zieht gegen Neugersdorf ins Viertelfinale

A-JUGEND MIT POKAL-HAMMER!

Verein, Top3, Top7, U19/U18 | 21.11.2018 | Unsere U19 besiegt den höherklassigen Nachwuchs des FC Oberlausitz Neugersdorf mit 2:1 (1:1) und zieht damit in das Viertelfinale des Landespokals ein! Respekt und Gratulation!  Nach dem... mehr erfahren

U19 gewinnt mit 3:0 bei Chemie

DERBYSIEGER, DERBYSIEGER, HE, HE!

Verein, Top3, Top7, U19/U18 | 04.11.2018 | Unsere A-Jugend hat heute bei der BSG Chemie Leipzig vor 185 Zuschauern verdient mit 3:0 (1:0) gewonnen und damit den dritten Tabellenplatz hinter dem FSV Zwickau und dem VFC Plauen... mehr erfahren

Björn Joppe und Martin Mauerer bilden die neue Doppelspitze

LOK STELLT SICH IM NACHWUCHS NEU AUF

Verein, Top3, Top7, U19/U18, U17/U16, U15/U14, U13/U12, U11/U10, U9/U8 | 29.05.2018 | Die Weichen für die Zukunft des blau-gelben Nachwuchses werden neu gestellt: Martin Mauerer wird neuer Jugendleiter im Verein und bildet gemeinsam mit dem Ex-Profifußballer Björn Joppe das neue... mehr erfahren

61-Jähriger beendet seine Funktion als Nachwuchsleiter

Neue Aufgaben für Jörg Seydler

Verein, Top3, Top7, U19/U18, U17/U16, U15/U14, U13/U12, U11/U10, U9/U8 | 27.05.2018 | Seit Jahrzehnten ist er Teil des Leipziger Fußballs und vor allem im Nachwuchsbereich zu Hause: Jörg Seydler. Aufgrund von personellen Veränderungen im Nachwuchsbereich beendet Seydler seine Funktion... mehr erfahren
News 1 bis 4 von 24
<< Erste < zurück 1-4 5-8 9-12 13-16 17-20 21-24 vor > Letzte >>