Verein, Top3, Top7, U19/U18, U17/U16, U15/U14, U13/U12, U11/U10, U9/U8 | Montag, 21. März 2016

Unser Nachwuchs unter Volldampf in KW 11

Alle Nachwuchsteams blieben am Wochenende unbesiegt

Probstheida. Von den A-Junioren bis zur F2 - kein Spiel verloren! Am Ende dieses Spieltags, der vor allem durch frühe Tore und späte Entscheidungen geprägt war, konnte sich unser Nachwuchs sechs Siege und zwei Unentschieden erspielen. Ein Novum, dass kein Spiel im Ligabetrieb verloren ging.

Die A-Junioren haben ihr richtungsweisendes Spiel gegen den drittplatzierten VFC Plauen mit 4:2 gewonnen. Ein Doppelschlag und ein Gegentor in vier Minuten brachten die 2:1 Halbzeitführung. Dem 3:1 folgte der erneute Anschluss, dem aber in der 79. Minute die Entscheidung durch das 4:2 entgegengesetzt wurde.

Unsere U17 ging ebenfalls mit einem schnellen Doppelschlag in Führung und schien das unmittelbar nach dem Wiederanpfiff gefallene 3:0 ruhig nach Hause zu bringen, ehe die Gastgeber von der SG Weixdorf innerhalb von vier Minuten den Anschluss erzielten und auch in diesem Spiel erst kurz vor Schluss die 4:2 Entscheidung für die Blau-Gelben fiel.

Eine klare Angelegenheit war das Spiel der U16 gegen die SpG Großpösna / Fuchshain. Mit einem 6:1 Sieg belegt man weiterhin Platz zwei in der Tabelle.

Die torreichste und turbulenteste Begegnung lieferte unsere U15 beim VfL Pirna-Copitz 07 ab. Nachdem unsere Jungs den Auftakt völlig verschliefen und nach sechs Minuten 2:0 zurücklagen, stand es nach zwölf Minuten 2:2 und weitere 13 Minuten später führten die Blau-Gelben. Ein Doppelschlag in der 42. und 45. Minute sorgte für eine 2:5 Führung. Dann kassierte die C1 aber innerhalb von zwei Minuten den Anschluss (50./52.), um selbst wieder kurz vor Schluss noch zweimal zum 4:7 Endstand einzunetzen.

Die U14 hatte auf dem Kunstrasen beim FSV Oschatz einen weitaus schwereren Stand. Gegen einen, vor allem auf Spiel- und Torverhinderung bedachten Gegner, konnten die Blau-Gelben ihre Dominanz nicht in mehr als ein Tor ummünzen und kassierten mit einem Konter das 1:1, welches den Endstand bedeutete.

Der FC Erzgebirge Aue dominierte gegen die U13 die erste Halbzeit und Trainer Rom war sich bewußt, dass das 0:0 zur Halbzeit schmeichelhaft war. In der zweiten Halbzeit drehten die Probstheidaer auf und - im Gegensatz zur Vorwoche mit einem glücklichen Ende - gelang ihnen zwei Minuten vor Schluss der insgesamt verdiente 1:0 Siegtreffer.

Der U12 gelang im Sechs-Punkte-Spiel gegen den SC Hartenfels Torgau ein vor allem auch spielerisch überzeugender 4:1 Sieg, der die Blau-Gelben auf Platz acht brachte und der, einen Sieg im nächsten Sechs-Punkte-Spiel gegen Olympia vorausgesetzt, die "Mission Mittelfeldplatz" in sichere Bahnen bringen kann.

Den Tabellendritten VfK Blau-Weiß Leipzig hatte die U10 zu Gast und die Blau-Gelben dominierten die Partie deutlich, um am Ende mit 6:1 als Sieger den Platz zu verlassen.

Auch die U9 siegte souverän gegen den SV Panitzsch/Borsdorf und stand von Beginn an unter Volldampf, denn schon nach fünf Minuten führte man mit 2:0 und legte bis zur Halbzeit noch drei Tore nach, um am Ende das Spiel mit 9:1 zu gewinnen.

Die U8 schien bis kurz vor Schluss ohne Punkte zu bleiben, obwohl man schon 2:0 in Führung gelegen hatte, die der Gastgeber von der SG Leipzig-Bienitz aber drehen konnte. In der letzten Minute gelang aber noch der 3:3 Ausgleich, so dass keine Nachwuchsmannschaft aus Probstheida an diesem Wochenende ein Punktspiel verlor.

A-Junioren

Hintere Reihe von links nach rechts:

Marcel Wagner, Manuel Härtel, Mika Drutschmann, Alex Talpos, Philipp Köhler, Eddi Vorwerk, Max Rogge, Tobias Heinrich, Yannick Richter

Mittlere Reihe von links nach rechts:

Co Trainer Danilo Daum, Cheftrainer Björn Joppe, Tom Reißig, Lucas Neumann, Marvin Stämpfli, Moritz Butzke, Moritz Böttcher, Ahmed Sabbah, Lukas Schmidt, Max Demmler, Hamin Park, Daniel Dämmrich, Mannschaftsleiter Torsten Böttcher, Zeugwart Lutz Hauffe

Untere Reihe von links nach rechts:

Theo Linke, David Nguyen, Adulai Gano, Paul Reichelt, Johannes Pistol, Dominik Brauer, Hangpyo Lee, Leon Eisert, Nico Brehm


Lok zieht gegen Neugersdorf ins Viertelfinale

A-JUGEND MIT POKAL-HAMMER!

Verein, Top3, Top7, U19/U18 | 21.11.2018 | Unsere U19 besiegt den höherklassigen Nachwuchs des FC Oberlausitz Neugersdorf mit 2:1 (1:1) und zieht damit in das Viertelfinale des Landespokals ein! Respekt und Gratulation!  Nach dem... mehr erfahren

U19 gewinnt mit 3:0 bei Chemie

DERBYSIEGER, DERBYSIEGER, HE, HE!

Verein, Top3, Top7, U19/U18 | 04.11.2018 | Unsere A-Jugend hat heute bei der BSG Chemie Leipzig vor 185 Zuschauern verdient mit 3:0 (1:0) gewonnen und damit den dritten Tabellenplatz hinter dem FSV Zwickau und dem VFC Plauen... mehr erfahren

Björn Joppe und Martin Mauerer bilden die neue Doppelspitze

LOK STELLT SICH IM NACHWUCHS NEU AUF

Verein, Top3, Top7, U19/U18, U17/U16, U15/U14, U13/U12, U11/U10, U9/U8 | 29.05.2018 | Die Weichen für die Zukunft des blau-gelben Nachwuchses werden neu gestellt: Martin Mauerer wird neuer Jugendleiter im Verein und bildet gemeinsam mit dem Ex-Profifußballer Björn Joppe das neue... mehr erfahren

61-Jähriger beendet seine Funktion als Nachwuchsleiter

Neue Aufgaben für Jörg Seydler

Verein, Top3, Top7, U19/U18, U17/U16, U15/U14, U13/U12, U11/U10, U9/U8 | 27.05.2018 | Seit Jahrzehnten ist er Teil des Leipziger Fußballs und vor allem im Nachwuchsbereich zu Hause: Jörg Seydler. Aufgrund von personellen Veränderungen im Nachwuchsbereich beendet Seydler seine Funktion... mehr erfahren
News 1 bis 4 von 24
<< Erste < zurück 1-4 5-8 9-12 13-16 17-20 21-24 vor > Letzte >>