Top3, Top7, Blindenfußball, Verein | Sonntag, 09. Oktober 2022

DER RÜCKBLICK

9. Internationaler Sächsischer Blindenfußballcup

Das von unserem Verein organisierte Turnier im Blindenfußball fand am vergangenen Wochenende in der Sporthalle „Am Rabet“ in Leipzig statt.

Sieben Teams aus fünf verschiedenen Nationen, zum Teil mit vielen Nationalspielern besetzt, waren am Start und lieferten sich hochklassige Spiele in denen die Mannschaft unseres 1. FC Lok in Spielgemeinschaft mit Fortuna Düsseldorf leider chancenlos war. Nun gilt es die für die Spieler um unseren Trainer Frank Kaiser nach vorn zu schauen, neue Spieler und Spielerinnen zu gewinnen, um dem Ziel mit einer eigenen Mannschaft an den Start gehen zu können, einen weiteren Schritt näher zu kommen.

Ausgelassen feierte die Mannschaft von Ardarve Madrid (Spanien) den Sieg in ihrem letzten Spiel über Cécifoot Charleroi (Belgien), was den Turniergewinn bedeutete.

Auch in diesem Jahr fand das Turnier reges Interesse bei den Zuschauern. Auch Vertreter der Stadt Leipzig, des Landessportbundes sowie des Behindertensportverbandes besuchten ebenso wie unser Präsident, unser Geschäftsführer und der Trainer unserer Regionalligamannschaft die Spiele der Blindenfußballer.

Alle zeigten sich beeindruckt von den sportlichen Leistungen und würdigten diese.

Wir bedanken uns bei der Stadt Leipzig für die gute Zusammenarbeit sowie bei allen Helfern, Unterstützern und Sponsoren.

Nun gilt es den 10. Blindenfußball Cup, in seinem Jubiläumsjahr zu einem besonderen Höhepunkt werden zu lassen.

Wir bedanken uns bei folgenden Helfern und Sponsoren: TSV Lobstädt Alte Herren, Spedition Loth, Schriftwerk, Landhandel Glesien, Wulf Catering, Schulbäcker, sfz cowerk Chemnitz.