Der Ticker wird automatisch alle 2 Minuten aktualisiert.

Live-Ticker

ZFC Meuselwitz

2 : 0

1. FC Lok Leipzig

( 0 : 0 )
27.01.2018 15:00 Uhr | bluechip-Arena | 1514 Zuschauer
Torschützen
58. Maximilian Weiß 1:0
77. Pierre le Beau 2:0
 

 

0. min Spielstand: 0:0
Es geht wieder los! Das Regionalliga-Jahr 2018 startet für den 1. FC Lok auf der Glaserkuppe in Meuselwitz.

0. min Spielstand: 0:0
Noch nie konnte der 1. FC Lokomotive Leipzig gegen den ZFC Meuselwitz gewinnen. Heute wird es Zeit diesen Fluch zu besiegen.

3. min Spielstand: 0:0
Die Tribüne ist gut gefüllt und im Gästeblock haben sich rund 500 Lokfans eingefunden.

6. min Spielstand: 0:0
Erste Chance für Lok. Nach einem flach ausgeführten Maurer-Freistoß von der rechte Seite kommt der Ball auf Paul Schinke, der aus 15 Metern direkt abzieht. Doch Braunsdorf hält die Kugel fest.

7. min Spielstand: 0:0
Ein hohes Tempo schlagen beide Teams an. Es geht ordentlich zu Sache. Schiri Burda hat alle Hände voll zu tun.

9. min Spielstand: 0:0
Außer der Schinke-Schuß gab's bisher noch nichts nennenswertes.

13. min Spielstand: 0:0
Lok mit viel Ballbesitz. Meuselwitz lauert auf Fehlpässe und Konter.

15. min Spielstand: 0:0
Erste Chance für den ZFC. Weiß läuft über die linke Seite zur Grundlinie und flankt scharf in die Mitte. Dort steht Trübenbach und haut an die Pille, trifft ihn nicht richtig und der Ball segelt nur knapp mittig übers Kirsten-Tor. Ein gefährlicher Angriff der Hausherren.

21. min Spielstand: 0:0
Ein Spiel auf Augenhöhe. Beide Teams kämpfen hier verbissen um jeden Meter.

22. min Spielstand: 0:0
Fabian RaithelDer Schiri greift durch. Nach einem rüden Einstieg von Raithel gegen Berger zieht Max Burda den längst fälligen gelben Karton.

31. min Spielstand: 0:0
Die erste halbe Stunde ist rum. Lok mit leicht höherem Ballbesitz, hat mehr vom Spiel, Meuselwitz lauert mit schnellen Umschaltspiel auf Konter.

37. min Spielstand: 0:0
Das Spiel erhitzt sich viel an Zweikämpfen, weniger an Chancen oder tollen Aktionen. Das Publikum hat mit Robert Berger seinen Buh-Mann gefunden.

37. min Spielstand: 0:0
Marcel Trojandt

44. min Spielstand: 0:0
Lok ist präsententer, macht mehr für's Spiel. Aber am Ende zählen auch im Jahr 2018 die Tore. Aber wir wollen überhaupt nicht meckern, die Loksche macht das bis dato sehr gut.

45.(+1) min Spielstand: 0:0
Halbzeit an der Glaserkuppe. Das waren hitzige 45 Minuten. Hoffen wir, dass in Halbzeit zwei der FCL hier einen Treffer landen kann.

51. min Spielstand: 0:0
Das Spiel läuft wieder und beide Teams haben nicht gewechselt. Die Sonne geht langsam unter und die kleinen Ticker-Finger werden kalt.

Für euch bleiben wir aber gern am Ball.

51. min Spielstand: 0:0
Lattenschuß für den ZFC! David Urban zieht freistehend aus fünf Metern ab. Das war huiuiuiui.

52. min Spielstand: 0:0
Die offizielle Zuschauerzahl am heutigen Tag: 1.514

... davon stehen ca. 500 im blau-gelben Gästeblock.

53. min Spielstand: 0:0
Die Hausherren kommen gefährlicher aus der Kabine und machen Druck. Lok muss aufpassen.

56. min Spielstand: 0:0
Maik Salewski kommt für Paul Maurer

58. min Spielstand: 1:0
Maximilian Weiß

64. min Spielstand: 1:0
Durch einen Flachschuss ins rechte untere Eck liegt Meuselwitz nun in Führung. Mal sehen wie die Loksche nun reagiert.

67. min Spielstand: 1:0
Maik Georgi kommt für Marcel Trojandt

68. min Spielstand: 1:0
Ryan Malone

71. min Spielstand: 1:0
Der ZFC versucht hier die Zeit von der Uhr zu nehmen und zögert nun alle Aktionen herauszuzögen. Das wird ein hartes und zähes Stück Arbeit hier auszugleichen. Lok ist momentan sehr weit entfernt von einem Unentschieden.

76. min Spielstand: 1:0
Aufregung. Handspiel im ZFC-Strafraum und der Schiri pfeift NICHT. Alle Lok-Spieler versammeln sich um den Schiedsrichter. Können es nicht glauben. Auweija... das wollen wir nachher nochmal im Video sehen.

76. min Spielstand: 1:0
Yves Brinkmann kommt für Maximilian Weiß

77. min Spielstand: 2:0
Pierre le Beau2:0 für Meuselwitz.
Pierre le Beau ist der Torschütze, aber ein Lokspieler war noch dran. Kirsten liegt in der falschen Ecke und die Loksche liegt mit zwei Toren hinten.

83. min Spielstand: 2:0
Das Spiel ist unterbrochen. Da sich ein Meuselwitz-Spieler im Zweikampf gegen Benny Kirsten verletzt hat.

83. min Spielstand: 2:0
Matus Lorincak kommt für Nils Gottschick

83. min Spielstand: 2:0
René Weinert kommt für Andy Trübenbach

86. min Spielstand: 2:0
Felix Müller kommt für Janik Mäder

90. min Spielstand: 2:0
Lok macht nochmal Druck. Wird sicherlich nicht reichen. Oder?

90.(+3) min Spielstand: 2:0
Schluss. Der 1. FC Lokomotive Leipzig hat wieder nicht gegen den ZFC Meuselwitz siegen können. Was bleibt ist eine 2:0-Auswärtsniederlage in einem hitzig umkämpften Spiel.
Schiedsrichter: Max Burda
Die Aufstellungen
ZFC Meuselwitz
Braunsdorf - Lubsch - Urban - Mäder (86. Müller) - Trübenbach (83. Weinert) - Weiß (76. Brinkmann) - Raithel - Albert - le Beau - Stenzel - Rudolph
  1. FC Lok Leipzig
Kirsten - Krug - Zickert - Hanne - Trojandt (67. Georgi) - Schinke - Malone - Berger - Gottschick (83. Lorincak) - Maurer (56. Salewski) - Ziane
Auf der Auswechselbank
Pachulski, Müller, Bürger, Weinert, Haag, Krahl, Brinkmann   Hanf, Georgi, Salewski, Watahiki, Surma, Lorincak, Misch
Die Trainer
Heiko Weber   Heiko Scholz