Der Ticker wird automatisch alle 2 Minuten aktualisiert.

Live-Ticker

BSG Chemie Leipzig

0 : 1

1. FC Lokomotive Leipzig

( 0 : 0 )
15.12.2018 12:05 Uhr | Alfred-Kunze-Sportpark | 4500 Zuschauer
Torschützen
  75. Matthias Steinborn 0:1

 

0. min Spielstand: 0:0
Das Jahr 2018 endet mit dem Derby im Landespokal-Viertelfinale in Leutzsch!

0. min Spielstand: 0:0
Achtelfinale im Wernersgrüner Sachsenpokal und die Loksche trifft in Leutzsch auf den Zweitplatzierten der Oberliga, der BSG Chemie Leipzig. Im 102. Derby hat der FCL die Nase vor. In der Liga läuft es nach anfänglichen Schwierigkeiten mittlerweile sehr gut. Bei der BSG Chemie Leipzig ist nach der überraschenden Trainerentlassung von Dietmar Demuth noch lange nichts beim Alten. Ob Interimstrainer Christian Sobottka in so einen wichtigen Spiel den Laden im Griff hat, wird man sehen.

0. min Spielstand: 0:0
Schiedsrichter Stefan Herde hat soeben das 102. Derby angepfiffen

1. min Spielstand: 0:0
Lok hat Anstoß

7. min Spielstand: 0:0
Freistoß von der linken Seite für die Loksche - Nils Gottschick wir den Ball treten

8. min Spielstand: 0:0
der kommt gut auf den kurzen Pfosten aber Chemie kann zur Ecke klären

8. min Spielstand: 0:0
diese wird aber locker geklärt von der Verteidigung

13. min Spielstand: 0:0
Daniel Heinzenach Foul im Mittelfeld an Robert Berger

15. min Spielstand: 0:0
Freistoß wird ausgeführt von Paul Schinke - hoch in den Strafraum, dort wird der Ball geklärt. Das Leder fällt Max Pommer vor die Füße, der direkt abzieht, doch sein strammer Schuß geht am Tor vorbei

17. min Spielstand: 0:0
nach gespielten 15 Minuten hat Lok hier mehr Spielanteile

18. min Spielstand: 0:0
Chemie jetzt mal in der Hälfte der Loksche und es gibt Freistoß an der Eckfahne. Ausgeführt von Daniel Heinze

18. min Spielstand: 0:0
Flanke von Heinze auf Bury der aus 10m freistehend aufs Tor köpfen kann. Der Ball geht aber übers Tor

21. min Spielstand: 0:0
nach der 2. Ecke für Chemie, bekommt Lok die Konterchance. Paul Schinke köpft an der Mittelliene den Ball auf Steinborn, der auf der rechten Seite i sin der Strafraum läuf.
Flacher Schuß ins linke untere Eck - aber Latendresse hält den Ball sicher fest

27. min Spielstand: 0:0
Chemie jetzt etwas besser im Spiel und kann sich öfters befreien und offensive Akzente setzten.

31. min Spielstand: 0:0
2. Ecke für die Loksche - rausgeholt von Robert Berger

32. min Spielstand: 0:0
Die Ecke von Gottschick kommt gut in den Strafraum. Zickert kann den Ball Richtung Tor köpfen, aber nach etwas Verwirrung im Strafraum kann Stelmak den Ball klären.

33. min Spielstand: 0:0
Matthias Steinbornnach angeblichen Fould an Druschky. Dieser wird allerdings vom eigenen Mann erwischt

35. min Spielstand: 0:0
Die Chemiker wie immer sehr hart im Zweikampf, doch Schiri Herde belässt es bei einer Ermahnung an Böttger nach einem Foul an Zickert

39. min Spielstand: 0:0
Querpass von Maximilian Pommer auf Sascha Pfeffer. Der zentral aus 20m direkt abzieht - leider etwas Rücklage und der Ball geht weit übers Tor

40. min Spielstand: 0:0
Riesen Chance für Chemie - nach Flanke von der linken Strafraumkante, kommt Max Keßler aus 11m unbedrängt zum Kopfball. Zickert springt unter dem Ball durch und Benny Kirsten mit Glanzparade

42. min Spielstand: 0:0
Chemie jetzt mit Schlußoffensive. Keßler kommt über rechts in den Strafraum und versucht den Ball auf Bury durchzustecken.
Doch die Lok Abwehr klärt den Ball souverän

45. min Spielstand: 0:0
noch einmal Freistoß von der rechten Seite für Chemie nach Foul von Zickert

45.(+1) min Spielstand: 0:0
Druschky bringt den Ball in den Strafraum und Sascha Pfeffer klärt zur Ecke - diese bringt aber nichts ein und der Schiri pfeift zur Halbzeit

45.(+1) min Spielstand: 0:0
in der HZ soll hier die Auslosung Sachsenpokals stattfinden. Doch diese verzögert sich, Stromausfall im Leutzscher Unterholz. Die Spieler werden noch einmal in die Kabine geschickt AUSLOSUNG FÄLLT AUS.

46. min Spielstand: 0:0
die 2. Halbzeit ist angepfiffen

46. min Spielstand: 0:0
Patrick Wolf kommt für Nils Gottschick

51. min Spielstand: 0:0
hektischer Begin der 2.HZ - Chemie kommt über links durch Bury in den Strafraum der Loksche - aber nach etwas rumgestocher kann die Verteidigung den Ball klären

53. min Spielstand: 0:0
Aufregung in Chemiker Strafraum - Latte foult Pommer - aber der Schiri lässt laufen
Kein Elfer

54. min Spielstand: 0:0
Im Gegenzug Freistoß für Chemie aus 20m - doch der Schuss landet direkt in der Mauer

56. min Spielstand: 0:0
riesen Chance nach 3. Ecke - Karau köpft aus 8m aufs Tor . Doch Benny Kirsten mit der nächsten Parade.
nächste Ecke

57. min Spielstand: 0:0
die Ecke ist ungefährlich aber der Abpraller fällt Druschky vor die Füße der direkt aus halb linker Position abzieht (23m) - der Ball rauscht ganz knapp am Kasten von Kirsten vorbei

59. min Spielstand: 0:0
Chemie kommt hier klar besser aus der Kabine. Jetzt muss sich die Loksche klar steigern, sonst wird das hier schwer mit dem Derbysieg

60. min Spielstand: 0:0
Großchance durch Adler
Super Spielzug der Lok, Adler allein vor dem Chemie-Tor. Der Keeper hält stark....anschließend aber abgepfiffen. Abseits, das Tor hätte also nicht gezählt wenn Adler getroffen hätte

67. min Spielstand: 0:0
Lok hat die anfängliche Drangphase der Chemiker unbeschadet überstanden und versucht jetzt selber wieder das Heft in die Hand zu nehmen

73. min Spielstand: 0:0
Maik Salewski kommt für Nicky Adler

75. min Spielstand: 0:1
 Tooor durch Matthias Steinborn

75. min Spielstand: 0:1
Toooooooooor für den 1. FC Lok Leipzig:
Flanke von links in den Strafraum - Steinborn ist zur Stelle und drückt den Ball aus 5m über die Linie

81. min Spielstand: 0:1
Pascal Pannier

81. min Spielstand: 0:1
Florian Schmidt kommt für Marko Trogrlic

83. min Spielstand: 0:1
Kevin Schulze kommt für Robert Berger

85. min Spielstand: 0:1
Riesenchance zum 0:2 doch Sasche Pfeffer scheitert aus kurzer Distanz an Latendresse

85. min Spielstand: 0:1
Pommer hatte den Ball im Mittelfeld behauptet und 2 Chemiker aussteigen lassen. Pass nach außen auf Panier, der mit der Flanke in den Strafraum wo der Ball abgefälscht wird und zu Sascha Pfeffer kommt. Der aus 10m aus halb rechter Position im Strafraum abzieht doch wie schon gesagt - Latendresse mit Glanzparade

86. min Spielstand: 0:1
Max Keßlernach Foul an Salewski

90. min Spielstand: 0:1
Eric Berger kommt für Max Keßler

90. min Spielstand: 0:1
3 Minuten Nachspielzeit werden hier angezeigt

90.(+2) min Spielstand: 0:1
Foul von Stelmak an Benny Kirsten der den Ball schon sicher hatte - aber mal wieder keine Karte

90.(+3) min Spielstand: 0:1
Abpfiff - Unsere Loksche gewinnt das 102. Derby mal wieder mit 0:1

Derbysieger Derbysieger hey hey

90.(+3) min Spielstand: 0:1
Schönen Samstag noch und bis zum nächsten mal
Allen jetzt einen tolle Siegerparty im Bruno

Schiedsrichter: Stefan Herde
Die Aufstellungen
BSG Chemie Leipzig
Latendresse-Levesque - Karau - Wajer - Bury - Trogrlic (81. Schmidt) - Heinze - Böttger - Schmidt - Keßler (90. Berger) - Stelmak - Druschky
  1. FC Lokomotive Leipzig
Kirsten - Berger (83. Schulze) - Urban - Steinborn - Adler (73. Salewski) - Pommer - Schinke - Gottschick (46. Wolf) - Pannier - Zickert - Pfeffer
Auf der Auswechselbank
Heine, Rode, Opolka, Berger, Berg, Omote, Schmidt   Wenzel, Krug, Wolf, Schulze, Salewski, Sindik, Misch
Die Trainer
Christian Sobottka   Björn Joppe