Foto: Elke Bahrdt

Verein, Top3, Top7 | Sonntag, 17. Januar 2016

2. PLATZ IN KÖTHEN

Lok stellt besten Spieler und besten Schützen des Turniers

Das dritte und letzte Hallenturnier endete für unsere Jungs gestern mit einem 2. Platz. Im entscheidenden Spiel verlor man am Ende gegen den Turniersieger VfL Halle 96 mit 2:5. Dennoch können wir mit dem Auftritt vor rund 300 Zuschauern sehr zufrieden sein. Der 1. FC Lokomotive Leipzig stellte am Ende den besten Torschützen mit Kevin Zimmermann (6 Treffer) und den besten Spieler mit Robert Zickert (5 Treffer) des Turniers.

So lief das Turnier für uns:

SG Reppichau - 1. FC Lokomotive Leipzig 0:4
1. FC Lokomotive Leipzig - VFC Plauen 4:1
BSV Halle-Ammendorf - 1. FC Lokomotive Leipzig 2:0
1. FC Lokomotive Leipzig - CFC Germania 03 4:1
TV Askania Bernburg - 1. FC Lokomotive Leipzig 1:5
1. FC Lokomotive Leipzig - VfL Halle 1896 2:5

Die Hallensaison ist nun mit dem 3. Turnier wieder vorbei. Mit einem Turniersieg in Markranstädt, einem 2. Platz in Köthen und einem 4. Platz beim Halplus-Cup in Halle, können wir durchaus zufrieden sein. In den anstehenden Testspielen und im Trainingslager in der Türkei geht es nun darum die Grundlagen für eine erfolgreiche Rückrunde zu legen. Weiter in der Vorbereitung geht es am 19.01.2016 um 18.30 Uhr in Delitzsch gegen den ESV Delitzsch.