Verein, Top3, Top7 | Dienstag, 01. Oktober 2019

DAS FUSSBALLBUCH DES JAHRES IST BLAU-GELB

528 Seiten starkes Werk über den VfB/1. FC Lok prämiert

Tada! Der nächste Höhepunkt im Jubiläumsjahr: "125 Jahre - Vom VfB zum 1. FC Lokomotive Leipzig. Die Geschichte des Ersten Deutschen Meisters" ist von der Akademie für Fußball-Kultur aus insgesamt elf nominierten Werken zum Fußballbuch des Jahres 2019 gewählt worden. Dabei handelt es sich um die größtmögliche Anerkennung für ein Buch über das runde Leder im deutschsprachigen Raum. Erstmals holte ein Vereinsbuch den mit 5.000 Euro Preisgeld dotierten Titel.

In der Begründung der Jury heißt es:

"Das 'Lok-Buch' überzeugt nicht nur durch seine außergewöhnlich gelungene Gestaltung - es gibt zudem tiefe Einblicke in die Geschichte der DDR-Oberliga. '125 Jahre' gewinnt als außergewöhnliches Fußballbuch, das in der Hall of Fame der Deutschen Fußball-Kulturpreise eine Lücke füllt: 30 Jahre nach dem Mauerfall steht erstmals der Osten der Republik im Mittelpunkt eines Siegertitels."

Die Autorin Anne Hahn hatte das Buch nominiert. In der Jury saßen außerdem u.a. "11Freunde"-Gründer Philipp Köster, die Direktorin der Literacy Campain Karin Plötz, die Journalistin Nicole Selmer, der österreichische Schriftsteller Thomas Pöltl sowie Literaturkritiker und Essayist Helmut Böttiger.

Die Autoren Thomas Franke, Marko Hofmann und Matthias Löffler, die von Kindesbeinen an Lok-Fans sind, sagten: "Diese Auszeichnung ist für uns eine große Ehre und war im ersten Moment auch ein ziemlicher Schock - positiver Natur. Nach zwei Nominierungen mit Büchern, an denen wir drei mitgewirkt haben, freuen wir uns nun natürlich riesig über diesen Preis. Gerade in einer Zeit, in der die Fußballkultur sehr absurde Züge angenommen hat, ist es wichtig, die komplexe und weiter fortzuschreibende Geschichte des Ersten Deutschen Meisters zu erzählen. Vielen Menschen gilt unser Dank, vor allem den Zeitzeugen."


Zu kaufen gibt es das Fußballbuch des Jahres 2019 im Fanshop des 1. FC Lok!

Die Verleihung findet am 25. Oktober im Rahmen des Deutschen Fußball-Kulturpreises 2019 in Nürnberg statt. Seit 2006 vergibt die Deutsche Akademie für Fußball-Kultur den Preis für das Fußballbuch des Jahres. Ausgezeichnet werden literarische Werke, die den Fußball auf eine besondere Weise präsentieren und dabei eine neue Perspektive auf den Sport und das Drumherum bieten.