Wolfgang Altmann in der Lok Lounge. Foto: Bernd Scharfe

Verein, Top3, Top7 | Dienstag, 22. September 2015

Der "Alte" wird 63 Jahre jung

Alles Gute, Wolfgang Altmann!

Eine Lok-Legende feiert am heutigen 22. September Geburtstag: Wolfgang Altmann. Von 1971 bis 1987 bestritt der „Alte“ beim 1. FC Lok 325 Oberligaspiele und erzielte dabei 36 Tore. Außerdem absolvierte der 63-Jährige 57 Partien im FDGB-Pokal (16 Tore) und 43 Europapokalspiele (1 Tor).

Bei den beiden größten internationalen Erfolgen des FCL der 70er und 80er Jahre war er mit dabei: Beim Erreichen des Halbfinales im UEFA-Pokal 1974 sowie beim Einzug ins Finale des Europapokals der Pokalsieger 1987. Wolfgang Altmann war zwar in den Halbfinalspielen 1974 gegen Tottenham Hotspur (1:2, 0:2) und im Finale 1987 gegen Ajax Amsterdam (0:1) nicht im Einsatz, hatte aber in mehreren Spielen zuvor zum Erfolg beigetragen. Bis 1986 spielte der gebürtige Markranstädter regelmäßig im Mittelfeld des 1. FC Lok, half aber hin und wieder, während der Saison 1983/84 sogar überwiegend, als Libero aus. Im Laufe der Spielzeit 1986/87 deutete sich für den inzwischen 34-Jährigen der Abschied aus Probstheida an. Bis 1990 war er beim DDR-Ligisten TSG Markkleeberg am Ball.

Noch heute hält er dem 1. FC Lok die Treue und kümmert sich um die Traditionspflege.