Die Kinder der Fußballschule in Katmandu freuen sich über so viel Unterstützung!

Verein, Top3, Top7 | Sonntag, 08. Dezember 2019

DER FCL UNTERSTÜTZT KIDS IN NEPAL

Lok-Trikots und mehr für kleine Fußballer

Mit dem Mount Everest liegt der höchste Punkt der Erde im asiatischen Staat Nepal. In der Hauptstadt Kathmandu ist ab sofort auch der 1. FC Lok vertreten. Eine dortige Fußballschule freute sich über Trikots und anderes Equipment fürs Kicken.

Möglich wurde dies durch unseren Sponsor Dr. Michael Heinisch von der Germania Apotheke in Erfurt. Seit Jahren engagiert er sich in der Deutsch-Nepalische Hilfsgemeinschaft (DNH): „Durch ein Gespräch mit dem damaligen NOFV-Präsidenten Rainer Milkoreit zum 125. Jubiläum unseres Vereins kam ich in Kontakt mit dem Ex-Fußballer, -Trainer und ehemaligen Sportschau-Moderator Holger Obermann. Er ist der Initiator der Fußballschule in Kathmandu.“

Obermann, u.a. geehrt mit dem Bundesverdienstkreuz 1. Klasse und am Bande, ist seit langer Zeit sportbezogen in der Entwicklungshilfe weltweit tätig. „Die Freude dort war riesengroß, die Jungens sind nicht gerade verwöhnt mit Trikots aus unserer Region. Für mich als Initiator der Schule ist es immer etwas Besonderes, auf Fußballklubs wie Lok Leipzig zu treffen, die in Deutschland einen so guten und traditionsreichen Ruf haben“, so Obermann zur Übergabe der Materialien.

Wir wünschen den Kindern am Fuße des Himalaya ganz viel Spaß beim Kicken im schicken Lok-Dress.