Verein, Top3, Top7 | Donnerstag, 06. Februar 2020

ERSTE SITZUNG DES LOK-AUFSICHTSRATES

Olaf Winkler als Aufsichtsratsvorsitzender wiedergewählt

Nach der Mitgliederversammlung vom 24. Januar 2020 trat der neu gewählte Aufsichtsrat des 1. FC Lokomotive Leipzig e.V. am 5. Februar 2020 zu seiner konstituierenden Sitzung zusammen.

Die Mitglieder des Aufsichtsrates Frank Balling, Stefan Dinter, André Göhre, Jens Peter Hirschmann, Steffen Rößler, Mike Scheffler und Olaf Winkler wählten zuerst die Leitung des Gremiums.

Zum Vorsitzenden des Aufsichtsrates wurde erneut Olaf Winkler gewählt, Jens Peter Hirschmann und Mike Scheffler zu seinen Stellvertretern. Herzlichen Glückwunsch!

Der Aufsichtsrat des Vereins entsendet auch weiterhin Olaf Winkler und Jens Peter Hirschmann in den Aufsichtsrat der 1. FC Lokomotive Spielbetriebs-Gesellschaft mbH.

Der neu gewählte Aufsichtsrat bestätigte außerdem die bisherigen Präsidiumsmitglieder Thomas Löwe, Alexander Voigt, Bernd Lang und Stephan Guth für weitere drei Jahre in ihrem Amt.

„Im Bewusstsein der Stellung und Verantwortung des Aufsichtsrates, möchten wir weiterhin loyal, zuverlässig und mit dem nötigen Sachverstand mitwirken, unseren Verein bei seiner Entwicklung zu unterstützen. Die in den letzten Jahren bewährte und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem Präsidium, Gremien und Angestellten des Vereins wird dabei weiterhin Grundlage unseres Handelns sein.“, so Olaf Winkler, der bereits seit Februar 2011 im Amt ist.

Wesentliche Aufgabe des Aufsichtsrates des 1. FC Lokomotive Leipzig e.V. ist es, das Präsidium sowie die Geschäftsführung bei deren Tätigkeit zu überwachen und zu beraten.