Verein, Top3, Top7 | Samstag, 25. Juli 2020

GABRIEL BOAKYE VERSTÄRKT DEN 1. FC LOK

Stürmer kommt vom 1. FC Köln

Der nächste Neuzugang des 1. FC Lokomotive Leipzig heißt Gabriel Boakye und ist 22 Jahre alt. Er unterschrieb einen Einjahresvertrag mit einer Verlängerungsoption.

Der im kanadischen Richmond Hill geborene Stürmer wechselte im Sommer 2016 nach Deutschland und wurde im Nachwuchs von Energie Cottbus weiter ausgebildet. Für die U17- und U20-Nationalmannschaft von Kanada bestritt er 8 Länderspiele.

Er absolvierte bisher 54 Regionalligaspiele für Energie Cottbus und die zweite Elf des 1. FC Köln.

Gabriel Boakye:
„Ich freue mich sehr nach Leipzig zu kommen und für einen Verein zu spielen, der eine so großartige Geschichte hat. Ich kann mich noch genau daran erinnern, als ich noch mit Energie Cottbus bei Lok gespielt habe, was für eine großartige Atmosphäre hier im Stadion herrscht. Für die Fans, für meine Mannschaft und für Almedin Civa möchte ich um Trophäen kämpfen.“

Sportdirektor und Cheftrainer Almedin Civa:
"Gabby kenne ich noch aus seiner Zeit in Cottbus und freue mich, dass er den Weg zu Lok gemacht hat. Ein schneller und offensiver Spieler, der viel Potenzial hat. Sehr fleißig und immer unangenehm für den Gegner."

Gabriel, wir wünschen dir viele Tore für die Loksche!