Foto: Bernd Scharfe

Verein, Top3, Top7 | Sonntag, 16. August 2015

Gleicher Gegner, gleicher Start in die Saison

Erster Auftaktsieg seit sieben Jahren

Was sollte heute noch gesagt werden? Ein wenig Statistik zum Ausklang vielleicht. Das 1:0 gegen die U23 von Rot-Weiß Erfurt war der erste Auftaktsieg seit sieben Jahren. Außerdem reiht sich Faton Ademi mit seinem Debüt-Treffer in die FCL-Ahnen-Galerie ein.

Das hat es lange nicht gegeben: Der 1. FC Lok ist mit einem Sieg in die Saison gestartet. Letztmals gelang das dem FCL am ersten Spieltag der Saison 2008/09, als die Loksche als Neuling ihr erstes Oberliga-Spiel bestritt. Am 16. August 2008, also genau vor sieben Jahren, sorgten René Ledwoch (2 Treffer), Rico Engler, Steven Aßmann sowie Anton Köllner bei einem Eigentor des Gegners für einen 6:3-Auftakterfolg gegen - Rot-Weiß Erfurt II. Die Mannschaft von Trainer Rainer Lisiewicz spielte damals bis zum Ende der Spielzeit um Platz 1 mit.

Erstes Tor im ersten Spiel:-Willkommen im Klub, Faton Ademi!

Welcher Spieler träumt nicht von solch einem Auftakt? Im ersten Pflichtspiel für seinen neuen Verein erzielte Faton Ademi gleich sein erstes Tor. Der Neuzugang von der zweiten Mannschaft des 1. FC Nürnberg tritt damit in die Fußstapfen seines Mannschaftskameraden Ronny Surma, dem als Letztem vor zweieinhalb Jahren das gleiche Kunststück gelungen ist. Am 3. Februar 2013 traf er im Heimspiel gegen den VFC Plauen (2:2) für den 1. FC Lok. Seit der Wiedergründung des 1. FC Lok gelang ein solcher Auftakt auch Andreas Streubel (2011), Erol Gugna (2009), Ralf Schreiber (2007), Manuel Starke (2007), Marcel Hensgen (2 Tore 2006), Sven Hellmund (2006), Witalij Bewzyk (2005), Maik Richter (2005), Silvio Zimmermann (2005), David Reich (3 Tore 2005), Mirko Stiller (2005), Holger Hartwig (2004), René Heusel (4 Tore 2004), Ronny Richter (3 Tore 2004) und Maik Hänisch (2004).