Verein, Bambinis | Montag, 18. April 2016

Lok- Bambini gewinnen erstes Zwischenrundenturnier

Souveräner Auftritt unserer G-Junioren zum Freiluftauftakt

Leipzig. Zum Auftakt der Zwischenrundenturniere für die G-Junioren entschieden die Bambini des 1. FC Lok das erste Kreisturnier der Gruppe 6 im Fortuna-Sportpark mit vier Siegen und 32:5 Toren für sich.

Der FC International Leipzig richtete das erste einer Serie von Kreisturnieren aus, wobei jeder Verein der Gruppe 6 mindestens einmal Ausrichter sein wird. Dabei spielen der FC Inter Leipzig, Eintracht Leipzig-Süd, Kickers Markkleeberg II, der VfB Zwenkau und der 1. FC Lok Leipzig in diesem Pool.

Nach den sehr beachtlichen Auftritten der Hallensaison gab es die ersten Spiele auf Rasen in diesem Jahr. Im ersten Kreisturnier gewannen die von Trainer Siggi Schulz betreuten G-Junioren alle Partien souverän und führen die Tabelle mit zwölf Punkten vor den Kickers 94 Markkleeberg II (neun Punkte) an. Die jüngste Mannschaft aus Probstheidaer setzte sich dabei gegen die Mannschaften des Gastgebers (5:1), der Kickers aus Markkleeberg II (7:3), dem SV Eintracht Leipzig-Süd II (12:1) und dem VfB Zwenkau (8:0) durch.

Das nächste Kreisturnier findet am 22. April beim VfB Zwenkau statt. Die G-Junioren 1. FC Lok werden am 20. Mai Gastgeber dieses Turnier sein.