Verein, Top3, Top7 | Dienstag, 21. Mai 2019

LOK läuft – um den Silbersee!

Morgen geht es durch das Marathontor!

Morgen, am Mittwoch dem 22. Mai 2019, um 18 Uhr, fällt der Startschuss für den 33. Silberseelauf. Zum ersten Mal in der Geschichte dieses traditionsreichen Laufevents geschieht dies allerdings im Bruno-Plache-Stadion!

Durch unser ehrwürdiges Marathontor gehen die Läufer dann auf die Strecken über 5, 10 bzw. 20 Kilometer rund um den Silbersee in Lößnig, bevor sie wieder ins Stadion zurückkehren und ihren Lauf vor der historischen Holztribüne finishen. Vorher laufen allerdings schon die Kids ihre 3 Runden im Stadion, also 1200 Meter.

Bereits 1897 veranstaltete der VfB „Sportbrüder“ aus Leipzig mit seinem 40-km-Distanzlauf von Leipzig-Paunsdorf nach Bennewitz und zurück den ersten Marathonlauf in Deutschland. Sieger wurde übrigens ein gewisser Theodor Schöffler vom VfB Leipzig. An diese Tradition gilt es anzuknüpfen!

Die Laufgruppe des 1. FC Lok tritt bei diesem laufsportlichen Höhepunkt gemeinsam mit der Laufgruppe der SG LVB als Organisatoren in Erscheinung. Die Eisenbahner kooperieren also mit den Straßenbahnern! Wir rufen alle LOK-Fans auf, als Teilnehmer, freiwillige Helfer (z. B. Streckenposten) oder als Zuschauer an der Strecke oder auf der Tribüne diesem Spektakel beizuwohnen! Für Speis und Trank ist gesorgt.

Also, kommt in Massen und macht den Silberseelauf zu einem weiteren Höhepunkt in unserer Vereinsgeschichte!