Verein, Top3, Top7 | Mittwoch, 14. August 2019

LOVRO SINDIK VERLÄSST DEN 1. FC LOK

Mittelfeldspieler will sich sportlich neu orientieren

Mittelfeldspieler Lovro Sindik verlässt den 1. FC Lokomotive Leipzig mit unbekanntem Ziel.

Lovro Sindik kam im Sommer 2018 vom Berliner AK 07 nach Probstheida und bestritt hier 17 Regionalliga- sowie zwei Sachsenpokalspiele. Wir wünschen Lovro für die Zukunft alles Guteund viel Erfolg bei seinen neuen sportlichen Herausforderungen.

Sportdirektor Wolfgang Wolf: „Ich wünsche Lovro alles Gute und sportlichen Erfolg.“ 

Lovro Sindik: "Ich bedanke mich bei allen für die geile Zeit hier. Lok ist einmaliger Club, dem ich eine erfolgreiche Saison wünsche. Ich werde mich nun sportlich neuorientieren."