Verein, Top3, Top7 | Freitag, 13. November 2015

MARIO BASLER WEITERHIN GESCHÄFTSFÜHRER

Interna des Vereins wurden unbefugt an Dritte übermittelt

Wie heute diversen Pressemeldungen zu entnehmen ist, soll das Präsidium des 1. FC Lokomotive Leipzig Mario Basler als Geschäftsführer rausgeworfen haben. Diese Meldung ist falsch! Solange das Präsidium des 1. FC Lokomotive Leipzig keinen neuen Geschäftsführer für die Spielbetriebs GmbH berufen hat und dieser im Handelsregister eingetragen wurde, bleibt Herr Basler Geschäftsführer der 1. FC Lokomotive Leipzig Spielbetriebsgesellschaft mbH. Alle darüber hinaus getroffenen Personalentscheidungen werden wir zu gegebener Zeit bekanntgeben.

Da es sich bei den veröffentlichten Informationen um Interna des Vereins handelt, wird sich der 1. FC Lokomotive Leipzig vorbehalten, Strafanzeigen gegen alle Beteiligten zu stellen, die mit der unbefugten Übermittlung an Dritte und auch mit der unbefugten Verwendung dieser internen Papiere in Zusammenhang stehen.

Leider wurde uns dadurch die Möglichkeit genommen, diese Personalie auf dem normalen Dienstweg umzusetzen und die Medien zu gegebener Zeit ordnungsgemäß zu informieren.