Verein, Top3, Top7 | Mittwoch, 27. Mai 2020

NEUER GLANZ FÜR UNSERE HOLZTRIBÜNE

Sanierungsarbeiten im Dachbereich gestartet

Das nach dem Pariser Eiffelturm wahrscheinlich älteste Provisorium der Welt wird umfangreich saniert. Beim Bau des VfB-Stadions im Jahre 1922 eigentlich nur für einige Jahre gedacht, steht die im Jahre 1932 erweiterte Holztribüne inzwischen unter Denkmalsschutz und ist das Wahrzeichen des Bruno-Plache-Stadions.

Dank Fördermitteln des Freistaates Sachsens, der Stadt Leipzig sowie Eigenmitteln unseres Vereins können nun die ersten Sanierungsarbeiten in Angriff genommen werden. Im ersten Bauabschnitt werden im hinteren Drittel der Tribüne das Dach komplett abgetragen und neu gedeckt, die Holzbalken sandgestrahlt und mit einem Anstrich versehen.

Da es sich bei unserer Tribüne um ein Denkmal handelt, finden alle Arbeiten in enger Abstimmung mit den zuständigen Ämtern statt.

Wir wollen unsere Tribüne in den nächsten Jahren in zahlreichen Bauabschnitten komplett sanieren. Dabei sollen alle Arbeiten bei laufenden Spielbetrieb ausgeführt werden.